In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017016533 - DETEKTIONSVORRICHTUNG ZUR NEBELERKENNUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/016533
Veröffentlichungsdatum 02.02.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2016/000283
Internationales Anmeldedatum 22.07.2016
IPC
G01S 17/95 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
95für meteorologische Zwecke
G01S 17/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
G01S 17/93 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93zum Verhindern von Zusammenstößen
G01S 17/02 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
G01S 7/48 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
G01N 21/53 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung von Submillimeter-Wellen, infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht
17Systeme, in denen einfallendes Licht durch die Eigenschaften des untersuchten Materials beeinflusst wird
47Streuung, d.h. diffuse Reflexion
49in einem Körper oder Fluid
53in einem strömenden Fluid, z.B. durch Rauch
CPC
G01N 21/538
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using sub-millimetre waves, infrared, visible or ultraviolet light
17Systems in which incident light is modified in accordance with the properties of the material investigated
47Scattering, i.e. diffuse reflection
49within a body or fluid
53within a flowing fluid, e.g. smoke
538for determining atmospheric attenuation and visibility
G01S 17/003
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
003Bistatic lidar systems; Multistatic lidar systems
G01S 17/86
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
86Combinations of lidar systems with systems other than lidar, radar or sonar, e.g. with direction finders
G01S 17/931
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
93for anti-collision purposes
931of land vehicles
G01S 17/95
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
95for meteorological use
G01S 7/4802
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
48of systems according to group G01S17/00
4802using analysis of echo signal for target characterisation; Target signature; Target cross-section
Anmelder
  • PREH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BÜTTNER, Benedikt
  • SCHMITT, Mario
  • SCHMITT, Hans-Michael
Vertreter
  • LOHMANNS, Bernard
Prioritätsdaten
10 2015 112 103.424.07.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DETEKTIONSVORRICHTUNG ZUR NEBELERKENNUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) DETECTION DEVICE FOR FOG DETECTION FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF DE DÉTECTION ET DE RECONNAISSANCE DE BROUILLARD POUR UN VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Detektionsvorrichtung zur Nebelerkennung (1) für ein Kraftfahrzeug (5) aufweisend: eine im Frontbereich des Kraftfahrzeugs (5) angeordnete optoelektronische Nebelsensorvorrichtung, die ausgebildet ist, einen Raumbereich (4) mit wenigstens einem ersten optischen Sendesignal zu beaufschlagen und aus diesem Raumbereich (4) ein reflektiertes Empfangssignal zu detektieren, und in Abhängigkeit der Stärke des Empfangssignals ein elektrisches Signal zu Erzeugen, wobei die detektierten Empfangssignale mit Lichtintensitäten korrelieren; wenigstens ein weiterer Sensor (2), welcher zur Detektion von Daten über den Fahrzeugbetriebszustand und/oder zur Detektion von Fahrzeugumgebungsdaten der unmittelbaren Kraftfahrzeugumgebung vorgesehen ist; Die Erfindung istdadurch gekennzeichnet, dasseine Auswerteeinheit unter Berücksichtigung der ermittelten Daten über den Fahrzeugbetriebszustand und/oder der Fahrzeugumgebungsdaten der unmittelbaren Kraftfahrzeugumgebung festlegt, ob das Empfangssignal ein Störsignal oder ein Nutzsignal ist.
(EN)
The invention relates to a detection device for fog detection (1) for a motor vehicle (5), comprising: an optoelectronic fog sensor device arranged in the front region of the motor vehicle (5), which is designed to impinge a spatial region (4) with at least one first optical transmission signal and to detect a reflected receiving signal from said spatial region (4), and to produce an electrical signal as a function of the strength of the receiving signal, wherein the detected receiving signals correlate with light intensities; at least one further sensor (2) which is provided for detecting data about the operating state of the vehicle and/or detecting vehicle environment data of the immediate vehicle environment. The invention is <b>characterised in that</b> an evaluation unit determines whether the receiving signal is an interference signal or a useful signal by considering the determined data concerning the operating state of the vehicle and/or the vehicle environment data of the immediate vehicle environment.
(FR)
La présente invention concerne un dispositif de détection et de reconnaissance de brouillard (1) pour un véhicule automobile (5), comprenant : un dispositif capteur de brouillard optoélectronique, disposé dans la partie frontale du véhicule automobile (5), qui est conçu pour soumettre une zone d’espace (4) à au moins un premier signal d’émission optique et pour détecter un signal de réception réfléchi de cette zone d’espace (4), et pour générer un signal électrique en fonction de l’intensité du signal de réception, les signaux de réception détectés étant corrélés à des intensités lumineuses ; au moins un autre capteur (2) qui est destiné à la détection de données sur l’état de fonctionnement du véhicule et/ou à la détection de données d'environnement de véhicule sur l’environnement immédiat du véhicule automobile. L’invention est <b>caractérisée en ce qu’</b>une unité d’évaluation établit, en tenant compte des données déterminées sur l’état de fonctionnement du véhicule et/ou des données d'environnement de véhicule sur l’environnement immédiat du véhicule automobile, si le signal de réception est un signal parasite ou un signal utile.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten