Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017012991) VERFAHREN ZUR MODULATION EINES LASERS UND MODULIERBARER LASER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/012991 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/066796
Veröffentlichungsdatum: 26.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 14.07.2016
IPC:
H01S 5/00 (2006.01) ,G02F 1/355 (2006.01) ,H01S 5/026 (2006.01) ,H01S 5/10 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
S
Vorrichtungen, die stimulierte Emission verwenden
5
Halbleiterlaser
G Physik
02
Optik
F
Vorrichtungen oder Anordnungen, deren optische Arbeitsweise durch Änderung der optischen Eigenschaften des Mediums der Vorrichtungen oder Anordnungen geändert wird zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren oder Demodulieren; Techniken oder Verfahren für deren Arbeitsweise; Frequenzänderung; nichtlineare Optik; optische logische Elemente; optische Analog-Digital-Umsetzer
1
Vorrichtungen oder Anordnungen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen einer unabhängigen Lichtquelle, z.B. Schalten, Austasten oder Modulieren; nichtlineare Optik
35
Nichtlineare Optik
355
charakterisiert durch die verwendeten Materialien
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
S
Vorrichtungen, die stimulierte Emission verwenden
5
Halbleiterlaser
02
Bauliche Einzelheiten oder Bauteile, die nicht für die Laseraktion maßgeblich sind
026
Monolithisch integrierte Komponenten, z.B. Wellenleiter, Monitor-Fotodetektoren oder Treiber
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
S
Vorrichtungen, die stimulierte Emission verwenden
5
Halbleiterlaser
10
Aufbau oder Form des optischen Resonators
Anmelder:
JENOPTIK LASER GMBH [DE/DE]; Göschwitzer Str. 29 07745 Jena, DE
Erfinder:
LEITNER, Martin; AT
Vertreter:
WALDAUF, Alexander; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 009 098.417.07.2015DE
Titel (EN) METHOD FOR MODULATING A LASER AND MODULABLE LASER
(FR) PROCÉDÉ DE MODULATION D’UN LASER ET LASER MODULABLE
(DE) VERFAHREN ZUR MODULATION EINES LASERS UND MODULIERBARER LASER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to the modulation of laser radiation generated by frequency multiplication from diode laser radiation. For the purposes of the frequency multiplication, use is made of a periodically poled crystal (9) which is operated in a quasi-phase matched manner. An electric or magnetic field (15), which disturbs the quasi-phase matching, is applied to the periodically poled crystal. The output radiation is modulated by modulating a characteristic of the field, for example field strength or amplitude. The laser diode (4) may consist of a generating region (5) and an integrated amplifier with a trapezoidal optical waveguide (6) and may be operated in continuous wave operation. An optical element (7) for beam forming and an optical isolator (8) may be situated between the laser diode (4) and the periodically poled crystal (9). The frequency-converted radiation and the laser radiation may be separated by way of a dichroic mirror (14).
(FR) L'invention concerne la modulation d’un rayonnement laser qui est généré par une multiplication de fréquences d’un rayonnement d’un laser à diode. Pour la multiplication des fréquences, on emploie un cristal périodiquement polarisé (9) qui est exploité avec une adaptation quasi en phase. Le cristal périodiquement polarisé est soumis à un champ électrique ou magnétique (15) qui perturbe l’adaptation quasi en phase. Par la modulation d’une grandeur caractéristique du champ, par exemple, l’intensité du champ ou l’amplitude, le rayonnement de sortie est modulé. La diode laser (4) peut se composer d’un secteur générateur (5) et d’un amplificateur intégré avec un guide d’ondes de forme trapézoïdale (6) et peut être exploitée dans le mode entretenu. Un élément optique (7) pour la formation du rayonnement et un isolateur optique (8) peuvent se trouver entre la diode laser (4) et le cristal périodiquement polarisé (9). Le rayonnement à la fréquence convertie et le rayonnement laser peuvent être séparés par le biais d’un miroir dichroïque (14).
(DE) Die Erfindung betrifft die Modulation von Laserstrahlung, die durch Frequenzvervielfachung aus Diodenlaserstrahlung erzeugt wird. Zur Frequenzvervielfachung wird ein periodisch gepolter Kristall (9) eingesetzt, der quasiphasenangepasst betrieben wird. Der periodisch gepolte Kristall wird mit einem elektrischen oder magnetischen Feld (15) beaufschlagt, welches die Quasiphasenanpassung stört. Durch die Modulation einer Kenngröße des Feldes, beispielsweise Feldstärke oder Amplitude, wird die Ausgangsstrahlung moduliert. Die Laserdiode (4) kann aus einem erzeugenden Bereich (5) und einem integrierten Verstärker mit trapezförmigen Wellenleiter (6) bestehen und kann im Dauerstrichbetrieb betrieben werden. Ein optisches Element (7) zur Strahlformung und ein optischer Isolator (8) können sich zwischen Laserdiode (4) und dem periodisch gepolten Kristall (9) befinden. Die frequenzkonvertierte und die Laserstrahlung können über einen dichroitischen Spiegel (14) getrennt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)