Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017012908) KÜHLANZUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/012908 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/066485
Veröffentlichungsdatum: 26.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 12.07.2016
IPC:
A41D 13/02 (2006.01) ,A41D 13/002 (2006.01) ,A41D 13/005 (2006.01) ,A41D 27/28 (2006.01) ,A62B 17/00 (2006.01) ,A41D 13/012 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
02
Einteilige Arbeitsanzüge
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
02
Einteilige Arbeitsanzüge
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
05
Schutz für nur einzelne Körperteile
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
27
Einzelheiten von Kleidungsstücken oder von ihrer Herstellung
28
Mittel zum Belüften
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
B
Vorrichtungen, Geräte oder Verfahren zur Lebensrettung
17
Schutzkleidung gegen Hitze oder schädliche chemische Stoffe oder zur Verwendung in großen Höhen
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
012
für Wassersport, z.B. mit Auftriebshilfen
Anmelder:
G-NIUS PTE. LTD. [SG/SG]; 492, Airport Road Aeromedical Centre Singapore 539945, SG
Erfinder:
BEYELER, Patrick G.; CH
Vertreter:
FELBER, Josef; CH
Prioritätsdaten:
01075/1523.07.2015CH
Titel (EN) COOLING SUIT
(FR) VÊTEMENT RÉFRIGÉRANT
(DE) KÜHLANZUG
Zusammenfassung:
(EN) The cooling suit, consisting of a suit for legs, torso and arms, includes inwardly branching gas channels, with a plurality of outlets, from a tube sleeve opening outwards in the hip region. There is also a compressed gas cylinder (17) for wearing with the suit and connecting the outlet tube (19) thereof to a coupling part (20) on said tube sleeve, and which comprises a valve (18) and a setting wheel (24) for the metered discharge of expanded gas into the gas channels. The gas channels in the upper part of the suit comprise outflow openings in the region of the lower back, at the hips and in the neck region, in the armpits, on the inner sides of the arm joints and the inner sides of the sleeves. In the lower part, i.e. in the trouser legs, outflow openings are arranged in the hollows of the knees and in the region of the crotch. Said cooling suit is operated using a dry compressed gas that is carried in the compressed gas cylinder (17). The gas flowing out of the compressed gas cylinder (17) is expanded, subsequently cooled and then flows through the gas channels and cools the body of the wearer at the outflow openings. Perspiration is transported away by the continuous supply of gas via the breathable material of the suit.
(FR) L'invention concerne un vêtement réfrigérant constitué d'un habillage pour les jambes, le torse et les bras qui, à partir d'une douille débouchant vers l'extérieur dans la zone de la hanche, inclut des canaux de gaz pourvus de plusieurs évacuations et se ramifiant vers l'intérieur. À cela est associée une bouteille de gaz sous pression (17) destinée au transport et au raccordement de sa douille d'évacuation (19) à l'aide d'une pièce d'accouplement (20) à cette douille et qui présente une vanne (18) et une molette de réglage (24) pour la distribution dosée du gaz détendu dans ces canaux de gaz. Les canaux de gaz dans la partie supérieure du vêtement présentent des orifices d'évacuation au niveau du sacrum, sur les hanches et dans le col, au niveau des aisselles, sur la face interne des coudes ainsi que sur la face interne des manches. Dans la partie inférieure, c'est-à-dire dans les jambes de pantalon, sont agencés des orifices d'évacuation derrière les genoux ainsi qu'au niveau de l'entrejambe. Ce vêtement réfrigérant est alimenté avec un gaz comprimé sec transporté dans la bouteille de gaz comprimé (17). Le gaz sortant de la bouteille sous pression (17) est détendu, par la suite réfrigéré et envoyé dans les canaux de gaz pour refroidir les orifices d'évacuation du corps de l'utilisateur. La sueur est évacuée par l'apport en gaz permanent assuré par le matériau respirant du vêtement.
(DE) Der Kühlanzug, bestehend einem Anzug für Beine, Torso und Arme, der ab einer im Hüftbereich nach aussen mündenden Schlauchhülse nach innen verzweigende Gaskanäle mit mehreren Auslässen einschliesst. Dazu gehört eine Druckgasflasche (17) zum Mittragen und Anschliessen ihres Ausgangsschlauches (19) mit Kupplungsstück (20) an diese Schlauchhülse, und welche ein Ventil (18) und Stellrad (24) zur dosierten Abgabe von entspanntem Gas in diese Gaskanäle aufweist. Die Gaskanäle im Oberteil des Anzuges weisen Ausströmöffnungen im Bereich des Kreuzes, an den Hüften und im Nackenbereich, in den Achselhöhlen, an den Innenseiten des Armgelenkes sowie den Innenseiten der Ärmel auf. Im Unterteil, das heisst in den Hosenbeinen, sind Ausströmöffnungen in den Kniehöhlen sowie im Bereich des Schrittesangeordnet. Dieser Kühlanzug wird mit einem trockenen, komprimierten Gas betrieben, das in der Druckgasflasche (17) mitgeführt wird. Das aus der Druckflasche (17) ausströmende Gas wird entspannt, kühlt in der Folge ab und durchströmt hernach die Gaskanäle und kühlt an den Ausströmöffnungen den Körper des Trägers. Der Schweiss wird durch die permanente Gaszufuhr über den atmungsaktiven Stoff des Anzugs abtransportiert.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)