Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017012864) HYDRAULISCHES BREMSSYSTEM, VERFAHREN ZUM BETRIEB DES HYDRAULISCHEN BREMSSYSTEMS UND STEUERGERÄT ZUR ANSTEUERUNG VON KOMPONENTEN DES HYDRAULISCHEN BREMSSYSTEMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/012864 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/065889
Veröffentlichungsdatum: 26.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2016
IPC:
B60T 8/48 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
32
ansprechend auf eine Geschwindigkeitsbedingung, z.B. Beschleunigung oder Verzögerung
34
mit einer Druckregelvorrichtung, die auf eine Geschwindigkeitsbedingung anspricht
48
die Bremsbetätigung wird mit einer anderen oder zusätzlichen Druckmittelquelle verbunden
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
SCHMIDT, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 213 541.117.07.2015DE
Titel (EN) HYDRAULIC BRAKE SYSTEM, METHOD FOR OPERATING THE HYDRAULIC BRAKE SYSTEM, AND CONTROL UNIT FOR ACTUATING COMPONENTS OF THE HYDRAULIC BRAKE SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE FREINAGE HYDRAULIQUE, PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT DU SYSTÈME DE FREINAGE HYDRAULIQUE ET APPAREIL DE COMMANDE POUR LA COMMANDE DE COMPOSANTS DU SYSTÈME DE FREINAGE HYDRAULIQUE
(DE) HYDRAULISCHES BREMSSYSTEM, VERFAHREN ZUM BETRIEB DES HYDRAULISCHEN BREMSSYSTEMS UND STEUERGERÄT ZUR ANSTEUERUNG VON KOMPONENTEN DES HYDRAULISCHEN BREMSSYSTEMS
Zusammenfassung:
(EN) The first invention relates to a hydraulic brake system in a vehicle, which hydraulic brake system has two brake circuits (2, 3) which are connected to a brake master cylinder (4) and in which wheel brake units (8, 9; 10, 11) are arranged in each case. The brake system comprises only one hydraulic pump (17) which is arranged in one of the brake circuits (2). The second invention relates to a method for operating said brake system. The third invention relates to a regulating or control unit which is suitable for actuating adjustable components (12-14, 16, 18) of said brake system.
(FR) La première invention concerne un système de freinage hydraulique dans un véhicule, lequel système de freinage comprend deux circuits de freinage (2, 3) qui sont raccordés à un maître-cylindre de frein (4) et sont disposés dans les unités de frein de roue (8, 9; 10, 11) respectives. Le système de freinage comporte seulement une pompe hydraulique (17) qui est disposée dans l'un des circuits de freinage (2). La deuxième invention concerne un procédé de fonctionnement de ce système de freinage. La troisième invention concerne un appareil de régulation ou de commande, lequel est approprié à la commande de composants réglables (12-14, 16, 18) du système de freinage.
(DE) Die erste Erfindung betrifft ein hydraulisches Bremssystem in einem Fahrzeug, welches zwei Bremskreise (2, 3) aufweist, die an einen Hauptbremszylinder (4) angeschlossen und in den jeweils Radbremseinheiten (8, 9; 10, 11) angeordnet sind. Das Bremssystem umfasst nur eine Hydraulikpumpe (17), die in einem der Bremskreise (2) angeordnet ist. Die zweite Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betrieb dieses Bremssystems. Die dritte Erfindung betrifft ein Regel- bzw. Steuergerät, welches für die Ansteuerung von einstellbaren Komponenten (12-14, 16, 18) dieses Bremssystems geeignet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)