Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017012603) ANORDNUNGEN VON VERDRÄNGUNGSKÖRPERN ZUM EINBRINGEN IN STAHLBETONBAUTEILE, VERDRÄNGUNGSKÖRPER UND ZUR SICHERUNG DER VERDRÄNGUNGSKÖRPER DIENENDE HALTE- UND ABSTANDSELEMENTE SOWIE STAHLBETONBAUTEIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/012603 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2016/000274
Veröffentlichungsdatum: 26.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2016
IPC:
E04B 5/32 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
5
Geschossdecken; Deckenkonstruktion im Hinblick auf Isolierung; besonders dafür ausgebildete Verbindungen
16
Tragende Geschossdecken, die ganz oder teilweise an Ort und Stelle betoniert oder in ähnlicher Weise gebildet werden
32
Deckenkonstruktionen, vollständig an Ort und Stelle gegossen, mit oder ohne Schalungseinheiten oder Bewehrung
Anmelder:
HOCHSCHULE BOCHUM [DE/DE]; Lennershofstraße 140 Bochum, 44801, DE
Erfinder:
ALBERT, Andrej; DE
BUSCH, Denis; DE
Vertreter:
SCHNEIDER, Uwe; Holbeinstr. 27 59423 Unna, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 009 485.821.07.2015DE
Titel (EN) ARRANGEMENTS OF DISPLACEMENT BODIES FOR INTRODUCTION INTO REINFORCED-CONCRETE STRUCTURAL PARTS, DISPLACEMENT BODIES AND RETAINING AND SPACING ELEMENTS SERVING FOR SECURING THE DISPLACEMENT BODIES, AND ALSO REINFORCED-CONCRETE STRUCTURAL PART
(FR) DISPOSITIONS DE CORPS DE REFOULEMENT DESTINÉS À ÊTRE INTRODUITS DANS DES PIÈCES EN BÉTON ARMÉ, CORPS DE REFOULEMENT ET ÉLÉMENTS DE RETENUE ET D'ÉCARTEMENT SERVANT À FIXER LES CORPS DE REFOULEMENT AINSI QUE PIÈCES EN BÉTON ARMÉ
(DE) ANORDNUNGEN VON VERDRÄNGUNGSKÖRPERN ZUM EINBRINGEN IN STAHLBETONBAUTEILE, VERDRÄNGUNGSKÖRPER UND ZUR SICHERUNG DER VERDRÄNGUNGSKÖRPER DIENENDE HALTE- UND ABSTANDSELEMENTE SOWIE STAHLBETONBAUTEIL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an arrangement of displacement bodies (1) for introduction into reinforced-concrete structural parts (13), in particular into reinforced-concrete slabs (13), wherein the displacement bodies (1) have a basic shape in the form of a truncated cone or of a polygonal truncated pyramid, and having a base surface (2) and a top surface (3), and are arranged in a linear arrangement in relation to one another in the reinforced-concrete structural part (13), in which arrangement a number of displacement bodies (1) in the form of truncated cones or of polygonal truncated pyramids are arranged linearly (17), with the base surface (2) and top surface (3) of respectively adjacent displacement bodies (1) being oriented in alternating fashion in relation to one another, and respectively adjacent displacement bodies (1) are spaced apart from one another. The displacement bodies (1) here have basic shapes in the form of truncated cones, it being possible for the base surface (2) and top surface (3) to be designed in the form of a circle or ellipse, or with a continuously curved base surface, or to be polygonal.
(FR) L'invention concerne une disposition de corps de refoulement (1) destinés à être introduits dans des éléments en béton armé (13), en particulier dans des plaques en béton armé (13), les corps de refoulement (1), présentant une forme de base en forme de cône tronqué ou de pyramide tronquée polygonal(e), présentant une surface de base (2) et une surface supérieure (3), étant disposés dans l'élément en béton armé (13) dans une disposition en lignes les uns par rapport aux autres, dans laquelle un certain nombre de corps de refoulement (1) en forme de cône tronqué ou en forme de pyramide tronquée polygonal(e) sont disposés en lignes (17) dans une orientation alternée de surface de base (2) et de surface supérieure (3) de corps de refoulement (1) à chaque foie adjacents et des corps de refoulement (1) adjacents étant à chaque fois disposés à une certaine distance les uns des autres. Les corps de refoulement (1) présentent des formes de base en forme de cône tronqué, pour lesquelles la surface de base (2) et la surface supérieure (3) peuvent être conçues en forme de cercle ou en forme d'ellipse ou avec une surface de base incurvée les enfermant ou de manière polygonale.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung von Verdrängungskörpern (1) zum Einbringen in Stahlbetonbauteile (13), insbesondere in Stahlbetonplatten (13), wobei die Verdrängungskörper (1) eine kegelstumpfförmige oder mehr- oder vieleckig pyramidenstumpfförmige Grundform mit einer Grundfläche (2) und einer Deckfläche (3) aufweisen und im Stahlbetonbauteil (13) in linienförmiger Anordnung zueinander angeordnet sind, bei der eine Anzahl kegelstumpfförmiger oder mehr- oder vieleckig pyramidenstumpfförmiger Verdrängungskörper (1) linienförmig (17) in einer alternierenden Orientierung von Grundfläche (2) und Deckfläche (3) jeweils benachbarter Verdrängungskörper (1) zueinander und jeweils benachbarte Verdrängungskörper (1) beabstandet voneinander angeordnet sind. Die Verdrängungskörper (1) weisen hierbei kegelstumpfförmige Grundformen auf, bei der Grundfläche (2) und Deckfläche (3) kreisförmig oder ellipsoidförmig oder mit in sich geschlossen gebogener Grundfläche oder mehr- oder vieleckig ausgebildet sein können.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)