Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017009355) VARISTOR MIT EINER ABTRENNVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/009355 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/066580
Veröffentlichungsdatum: 19.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 13.07.2016
IPC:
H01C 7/12 (2006.01) ,H01H 37/76 (2006.01) ,H01T 1/14 (2006.01) ,H02H 9/04 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
C
Widerstände
7
Nichteinstellbare Widerstände bestehend aus einer oder mehreren Schichten oder Überzügen; nichteinstellbare Widerstände hergestellt aus pulverförmigem leitenden Werkstoff oder pulverförmigem halbleitenden Werkstoff mit oder ohne Isoliermaterial
10
spannungsabhängig, z.B. Varistoren
12
Überspannungsschutzwiderstände; Ableiter
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
H
Elektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen [Sicherungen] für Not- oder Störungsfälle
37
Durch Wärme betätigte Schalter
74
Schalter, bei denen nur die Öffnungsbewegung oder nur die Schließbewegung eines Kontakts durch Erwärmen oder Abkühlen bewirkt wird
76
Kontaktglied, das durch Schmelzen eines schmelzbaren, durch Verbrennen eines brennbaren oder durch Bersten eines explosiven Materials betätigt wird
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
1
Einzelheiten von Funkenstrecken
14
Mit der Funkenstrecke baulich vereinigte Vorrichtungen zum Schutz gegen Überlast oder zum Unterbrechen bei Ausfall
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
9
Schutzschaltungsanordnungen zum Begrenzen von Überstrom oder Überspannung ohne Abschalten
04
auf Überspannung ansprechend
Anmelder:
PHOENIX CONTACT GMBH & CO.KG [DE/DE]; Flachsmarktstr. 8 32825 Blomberg, DE
Erfinder:
DURTH, Rainer; DE
Vertreter:
SCHMELCHER, Thilo; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 213 050.913.07.2015DE
Titel (EN) VARISTOR COMPRISING A DISCONNECTING DEVICE
(FR) VARISTANCE POURVUE D'UN DISPOSITIF DE COUPURE
(DE) VARISTOR MIT EINER ABTRENNVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a varistor (1) comprising a disconnecting device (A) which can interrupt the flow of current through the varistor (1) in case of a fault. The disconnecting device (A) includes a terminal contact (5) that establishes an electrical contact with a first terminal (2) of the varistor (1), the electrical contact being secured by a thermally softenable holding device (4). The disconnecting device (A) further includes a separating means (6) which is biased by an energy accumulator (7) and which, in case of a fault, mechanically separates the terminal contact (5) from the first terminal (2) of the varistor (1) when the thermally softenable holding device (4) softens. The separating means (6) is resistive in order to limit the current flowing through the varistor (1) and prevent electric arcs from forming.
(FR) L'invention concerne une varistance (1) pourvue d'un dispositif de coupure (A) pouvant couper le flux de courant par l'intermédiaire de la varistance (1) en cas de dysfonctionnement, ce dispositif de séparation (A) présente un contact de connexion (5) qui réalise un premier contact électrique avec une première borne (2) de la varistance (1), le contact électrique étant assuré par un dispositif de maintien (4) pouvant être ramolli thermiquement, le dispositif de coupure (A) présentant en outre un moyen de séparation (6) qui est sollicité au moyen d'un accumulateur d'énergie (7) et qui, en cas de dysfonctionnement, lorsque le dispositif de maintien (4), pouvant être ramolli thermiquement, se ramollit, sépare mécaniquement le contact de connexion (5) de la première borne (2) de la varistance (1), le moyen de séparation (6) étant conçu de manière résistive pour limiter le courant traversant la varistance (1) et empêcher la formation d'arcs électriques.
(DE) Gegenstand der Erfindung ist ein Varistor (1) mit einer Abtrennvorrichtung (A), wobei die Abtrennvorrichtung (A) in einem Fehlerfall den Stromfluss durch den Varistor (1) unterbrechen kann, wobei die Abtrennvorrichtung (A) einen Anschlusskontakt (5) aufweist, der einen elektrischen Kontakt zu einem ersten Anschluss (2) des Varistors (1) herstellt, wobei der elektrische Kontakt durch eine thermisch erweichbare Halteeinrichtung (4) gesichert ist, wobei die Abtrennvorrichtung (A) weiterhin ein Ablösemittel (6) aufweist, das mittels eines Kraftspeichers (7) vorgespannt ist, und das in einem Fehlerfall, wenn die thermisch erweichbare Halteeinrichtung (4) erweicht, den Anschlusskontakt (5) von dem ersten Anschluss (2) des Varistors (1) mechanisch trennt, wobei das Ablösemittel (6)resistiv ausgeführt ist, um den Strom durch den Varistor (1) zu begrenzen und Lichtbögen zu vermeiden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)