Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017009156) VERFAHREN ZUR EINHALTUNG VON EMISSIONSGRENZWERTEN IN EINEM BRENNPROZESS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/009156 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/066065
Veröffentlichungsdatum: 19.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 07.07.2016
IPC:
F23G 5/50 (2006.01) ,F23G 5/00 (2006.01) ,F23G 5/20 (2006.01) ,F23G 7/00 (2006.01) ,F23G 5/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
50
Regelungs- oder Sicherheitsanordnungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
20
mit Verbrennung in rotierenden oder oszillierenden Trommeln
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
7
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet zum Verbrennen von Sondermüll oder geringwertigen Brennstoffen, z.B. Chemikalien
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
08
einschließlich zusätzlicher Beheizung
12
mit gasförmigem oder flüssigem Brennstoff
Anmelder:
THYSSENKRUPP INDUSTRIAL SOLUTIONS AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
thyssenkrupp AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
TEUTENBERG, Reinhard; DE
SCHNEBERGER, Jürgen; DE
BORNEFELD, Marc; DE
MAIER, Oliver; DE
BENDIG, Uwe; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 111 486.015.07.2015DE
Titel (EN) METHOD FOR OBSERVING EMISSION LIMITS IN A COMBUSTION PROCESS
(FR) PROCÉDÉ POUR RESPECTER DES VALEURS LIMITES D'ÉMISSION DANS UN PROCESSUS DE COMBUSTION
(DE) VERFAHREN ZUR EINHALTUNG VON EMISSIONSGRENZWERTEN IN EINEM BRENNPROZESS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for observing emission limits in a combustion process, in which at least one fuel (1) or at least one fuel mixture is used, said fuel or fuel mixture being supplied to at least one combustion zone via a supply path. The fuel (1) or fuel mixture undergoes at least one first chemical analysis as it is being conveyed to the combustion zone, wherein the values detected during said first chemical analysis are used to control the combustion process.
(FR) L'invention concerne un procédé pour respecter des valeurs limites d'émission dans un processus de combustion, au moins un combustible (1) ou au moins un mélange de combustibles étant employé, le combustible ou le mélange de combustible étant introduit dans un zone de combustion par une voie d'amenée. Le combustible (1) ou le mélange de combustible subit au cours de son acheminement vers la zone de combustion au moins une première analyse chimique, les valeurs déterminées lors de la première analyse chimique étant employées pour le réglage du processus de combustion.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Einhaltung von Emissionsgrenzwerten in einem Brennprozess, wobei wenigstens ein Brennstoff (1) oder wenigstens ein Brennstoffgemisch zum Einsatz kommt, wobei der Brennstoff oder das Brennstoffgemisch über eine Zuführstrecke wenigstens einer Verbrennungszone zugeführt wird. Der Brennstoff (1) oder das Brennstoffgemisch wird während seiner Förderung zu der Verbrennungszone wenigstens einer ersten chemischen Analyse unterzogen, wobei die bei der ersten chemischen Analyse ermittelten Werte zur Regelung des Brennprozesses verwendet werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)