Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017008997) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER HILFSKRAFTLENKUNG

Pub. No.:    WO/2017/008997    International Application No.:    PCT/EP2016/063999
Publication Date: Fri Jan 20 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Sat Jun 18 01:59:59 CEST 2016
IPC: B62D 5/04
Applicants: ROBERT BOSCH AUTOMOTIVE STEERING GMBH
Inventors: LEUTNER, Wilfried
FAST, Viktor
WÖGER, Rainer
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER HILFSKRAFTLENKUNG
Abstract:
Es werden ein Verfahren und Vorrichtungen zum Betreiben einer Hilfskraftlenkung (10) eines Kraftfahrzeugs vorgeschlagen, bei dem einem vorgegebenen Handmoment (24) in einer Überlagerungseinheit (14) ein von einem Elektromotor (16) aufgebrachtes Motormoment (26) überlagert wird, wobei durch geeignete Maßnahmen, wie z.B. einer Auswertung von Drehzahlmustern des Elektromotors (16), ein beginnendes Einfrieren der Hilfskraftlenkung (10) erkannt wird, und wobei zur Vermeidung des Einfrierens der Hilfskraftlenkung (10) der Elektromotor (16) mit einem oszillierenden Steuersignal angesteuert wird, wodurch eine oszillierende Beaufschlagung der Hilfskraftlenkung (10) mit einem von dem Elektromotor (16) aufgebrachten Rüttelmoment (26*) bewirkt wird. Erfindungsgemäß wird anstelle eines oszillierenden Steuersignals (S#), das eine in kontinuierlichen Zeitspannen (T0) wirkende einheitliche Amplitude (a0) aufweist, nun ein Steuersignal (S*) erzeugt, das erste Zeitspannen (T1) aufweist, in denen das Steuersignal (S*) eine erhöhte Amplitude (a1) aufweist, und zweite Zeitspannen (T2) aufweist, in denen das Steuersignal (S*) keine oder eine verringerte Amplitude (a2) aufweist, wodurch in den ersten Zeitspannen (T1) das von dem Elektromotor (16) aufgebrachte Rüttelmoment (26*) mit einem erhöhten maximalen Moment (M*) ohne thermische Überlastung des Elektromotors (16) erzeugbar ist.