Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017008978) STRECKENSEITIGE EISENBAHNTECHNISCHE VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINER BENUTZUNG WENIGSTENS EINER STRECKENSEITIGEN KOMPONENTE EINER EISENBAHNANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/008978 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/063592
Veröffentlichungsdatum: 19.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 14.06.2016
IPC:
B61L 27/00 (2006.01) ,B61L 3/12 (2006.01) ,B61L 25/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
27
Zentrale Verkehrssteuersysteme
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
3
Vorrichtungen entlang der Strecke zum Steuern von Vorrichtungen auf dem Fahrzeug oder Zug, z.B. zum Auslösen der Bremse, zum Betätigen eines Warnsignals
02
an bestimmten Stellen entlang der Strecke, z.B. punktförmige Steuerung
08
Elektrische Steuerung
12
Verwendung magnetischer oder elektrischer Induktion; Verwendung von Funkwellen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
25
Aufzeichnen oder Anzeigen der Fahrorte oder Kennungen von Fahrzeugen oder Zügen oder der Stellung von Gleiseinrichtungen
02
Anzeigen oder Aufzeichnen der Fahrorte oder Kennungen von Fahrzeugen oder Zügen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
BRABAND, Jens; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 212 958.610.07.2015DE
Titel (EN) TRACKSIDE RAILWAY APPARATUS AND METHOD FOR DETECTING USE OF AT LEAST ONE TRACKSIDE COMPONENT OF A RAILWAY INSTALLATION
(FR) DISPOSITIF TECHNIQUE FERROVIAIRE CÔTÉ VOIE ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION D'UNE UTILISATION D'AU MOINS UN COMPOSANT CÔTÉ VOIE D'UN SYSTÈME FERROVIAIRE
(DE) STRECKENSEITIGE EISENBAHNTECHNISCHE VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINER BENUTZUNG WENIGSTENS EINER STRECKENSEITIGEN KOMPONENTE EINER EISENBAHNANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a trackside railway apparatus (2) and to a method for detecting use of at least one trackside component (5) of a railway installation (6). In order to be able to easily detect the use of the trackside component (5), provision is made of a trackside railway apparatus (2) having at least one sensor device (9) which is designed to detect at least one use of at least one trackside component (5) of a railway installation (6). The apparatus (2) also comprises a storage device (10) for storing at least one item of usage information (14) which traces back to the detection of the use and a transmission device (11) which is designed to wirelessly transmit the usage information (14) to at least one receiving device (3) entering a transmission range (16) in a manner which is temporally decoupled from the storage, wherein the apparatus (2) is designed to detect the at least one receiving device (3) entering the transmission range (16).
(FR) L'invention concerne un dispositif technique ferroviaire (2) côté voie et un procédé de détection d'une utilisation d'au moins un composant (5) côté voie d'un système ferroviaire (6). Pour qu'il soit possible de détecter facilement l'utilisation du composant (5) côté voie, le dispositif technique ferroviaire (2) selon l'invention présente au moins un dispositif de détection (9) qui est conçu pour détecter au moins une utilisation d'au moins un composant (5) côté voie d'un système ferroviaire (6). Le dispositif (2) comprend par ailleurs un dispositif de mémorisation (10) servant à mémoriser au moins une information d'utilisation (14) résultant de la détection de l'utilisation, et un dispositif de transmission (11) qui est conçu pour la transmission sans fil, découplée dans le temps par rapport à la mémoire, de l’information d’utilisation (14) à au moins un dispositif de réception (3) entrant dans une zone de transmission (16), le dispositif (2) étant conçu pour reconnaître le dispositif de réception (3) entrant dans la ou les zones de transmission (16).
(DE) Die Erfindung betrifft eine streckenseitige eisenbahntechnische Vorrichtung (2) und ein Verfahren zur Erfassung einer Benutzung wenigstens einer streckenseitigen Komponente (5) einer Eisenbahnanlage (6). Um die Benutzung der streckenseitigen Komponente (5) leicht nachweisen zu können, ist eine streckenseitige eisenbahntechnische Vorrichtung (2) vorgesehen, die wenigstens eine Sensoreinrichtung (9) aufweist, die zum Detektieren wenigstens einer Benutzung wenigstens einer streckenseitigen Komponente (5) einer Eisenbahnanlage (6) ausgebildet ist. Die Vorrichtung (2) umfasst weiterhin eine Speichereinrichtung (10) zum Speichern wenigstens einer auf das Detektieren der Benutzung zurückgehenden Benutzungsinformation (14) und einer Übertragungseinrichtung (11), die zum gegenüber dem Speichern zeitlich entkoppelten drahtlosen Übertragen der Benutzungsinformation (14) an wenigstens eine in einen Übertragungsbereich (16) eintretende Empfangseinrichtung (3) ausgebildet ist, wobei die Vorrichtung (2) zum Erkennen der wenigstens einen in den Übertragungsbereich (11) eintretenden Empfangseinrichtung (3) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)