Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017008946) SCHMINKSPIEGELEINHEIT FÜR DEN INNENRAUM EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/008946 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/062205
Veröffentlichungsdatum: 19.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 31.05.2016
IPC:
B60Q 3/00 ,B60K 35/00 (2006.01) ,B60J 3/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
3
Anordnung von Beleuchtungsvorrichtungen für das Fahrzeuginnere, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
35
Anordnung oder Ausbildung von Instrumenten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
J
Fenster, Windschutzscheiben und bewegbare Dächer, Türen oder Ähnliches für Fahrzeuge; entfernbare externe Schutzabdeckungen besonders ausgebildet für Fahrzeuge
3
Blendschutzvorrichtungen in Verbindung mit Fenstern oder Windschutzscheiben; Sonnenblenden für Fahrzeuge
02
verstellbar in der Stellung
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
HABERNY, Maria; DE
PREOBRASCHENSKI, Alexej; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 213 210.215.07.2015DE
Titel (EN) MAKE-UP MIRROR UNIT FOR THE PASSENGER COMPARTMENT OF A MOTOR VEHICLE
(FR) UNITÉ DE MIROIR DE COURTOISIE POUR L'HABITACLE D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) SCHMINKSPIEGELEINHEIT FÜR DEN INNENRAUM EINES KRAFTFAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a make-up mirror unit (1) for the passenger compartment (I) of a motor vehicle, comprising a mirror (10, 11, 12), the use of which can be blocked or released, and comprising at least one lighting means (14) used as a reading light. The invention proposes that the at least one lighting means (14) used as a reading light be integrated into the make-up mirror unit (1) such that same is covered by the mirror during the blocked use of the mirror (10, 11, 12), wherein the light (L) of the lighting means can still reach the passenger compartment (I). A compactly built make-up mirror unit can be provided using such a solution.
(FR) L'invention concerne une unité de miroir de courtoisie (1) pour l'habitacle (I) d'un véhicule automobile, comportant un miroir (10, 11, 12) dont l'utilisation peut être bloquée ou libérée, et au moins une lampe (14) servant de liseuse. Selon l'invention, la lampe (14) servant de liseuse est intégrée à l'unité de miroir de courtoisie (1) de telle manière que lorsque l'utilisation du miroir (10, 11, 12) est bloquée, la lampe est recouverte par le miroir, la lumière (L) de la lampe pouvant toutefois encore pénétrer dans l'habitacle (I). Une telle solution permet de fournir une unité de miroir de courtoisie de construction compacte.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Schminkspiegeleinheit (1) für den Innenraum (I) eines Kraftfahrzeugs, mit einem Spiegel (10, 11, 12), dessen Nutzung blockierbar oder freigebbar ist, und mit wenigstens einem als Leselicht dienenden Leuchtmittel (14). Die Erfindung schlägt vor, dass das wenigstens eine, als Leselicht dienende Leuchtmittel (14) derart in die Schminkspiegeleinheit (1) integriert ist, dass dieses bei blockierter Nutzung des Spiegels (10, 11, 12) durch diesen abgedeckt wird, wobei dessen Licht (L) aber dennoch in den Innenraum (I) gelangen kann. Durch eine derartige Lösung kann eine kompakt aufgebaute Schminkspiegeleinheit bereitgestellt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)