In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017008790 - KUNSTSTOFFBAUTEIL SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KUNSTSTOFFBAUTEILS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/008790
Veröffentlichungsdatum 19.01.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2016/200144
Internationales Anmeldedatum 16.03.2016
IPC
C25D 5/56 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
DVerfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
5Besondere Galvanisierverfahren; Vor- oder Nachbehandlung von Werkstücken
54Galvanisieren von nichtmetallischen Oberflächen
56von Kunststoffen
C23C 14/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
14Beschichten durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben oder durch Ionenimplantation des Beschichtungsmaterials
06gekennzeichnet durch das Beschichtungsmaterial
C25D 7/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
DVerfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
7Galvanisieren von bestimmten Gegenständen
10Lager
C23C 14/20 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
14Beschichten durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben oder durch Ionenimplantation des Beschichtungsmaterials
06gekennzeichnet durch das Beschichtungsmaterial
14Metallische Stoffe, Bor oder Silicium
20Aufbringen auf organische Substrate
C25D 5/14 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
DVerfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
5Besondere Galvanisierverfahren; Vor- oder Nachbehandlung von Werkstücken
10Galvanisches Abscheiden mehrerer Schichten des gleichen Metalls oder verschiedener Metalle
12mit wenigstens einer Nickel- oder Chromschicht
14mit zwei oder mehr Nickel- oder Chromschichten, z.B. Duplex- oder Triplex- Schichten
CPC
C23C 14/06
CCHEMISTRY; METALLURGY
23COATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; CHEMICAL SURFACE TREATMENT; DIFFUSION TREATMENT OF METALLIC MATERIAL; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL; INHIBITING CORROSION OF METALLIC MATERIAL OR INCRUSTATION IN GENERAL
CCOATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; SURFACE TREATMENT OF METALLIC MATERIAL BY DIFFUSION INTO THE SURFACE, BY CHEMICAL CONVERSION OR SUBSTITUTION; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL
14Coating by vacuum evaporation, by sputtering or by ion implantation of the coating forming material
06characterised by the coating material
C23C 14/20
CCHEMISTRY; METALLURGY
23COATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; CHEMICAL SURFACE TREATMENT; DIFFUSION TREATMENT OF METALLIC MATERIAL; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL; INHIBITING CORROSION OF METALLIC MATERIAL OR INCRUSTATION IN GENERAL
CCOATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; SURFACE TREATMENT OF METALLIC MATERIAL BY DIFFUSION INTO THE SURFACE, BY CHEMICAL CONVERSION OR SUBSTITUTION; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL
14Coating by vacuum evaporation, by sputtering or by ion implantation of the coating forming material
06characterised by the coating material
14Metallic material, boron or silicon
20on organic substrates
C25D 5/14
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
DPROCESSES FOR THE ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PRODUCTION OF COATINGS; ELECTROFORMING; APPARATUS THEREFOR
5Electroplating characterised by the process; Pretreatment or after-treatment of workpieces
10Electroplating with more than one layer of the same or of different metals
12at least one layer being of nickel or chromium
14two or more layers being of nickel or chromium, e.g. duplex or triplex layers
C25D 5/56
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
DPROCESSES FOR THE ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PRODUCTION OF COATINGS; ELECTROFORMING; APPARATUS THEREFOR
5Electroplating characterised by the process; Pretreatment or after-treatment of workpieces
54Electroplating of non-metallic surfaces
56of plastics
C25D 7/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
DPROCESSES FOR THE ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PRODUCTION OF COATINGS; ELECTROFORMING; APPARATUS THEREFOR
7Electroplating characterised by the article coated
10Bearings
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • MADRON, Milan
  • SCHILLINGER, Helmut
  • MUSAYEV, Yashar
Prioritätsdaten
10 2015 213 259.515.07.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KUNSTSTOFFBAUTEIL SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KUNSTSTOFFBAUTEILS
(EN) PLASTIC COMPONENT AND METHOD FOR PRODUCING A PLASTIC COMPONENT
(FR) PIÈCE EN MATIÈRE PLASTIQUE ET SON PROCÉDÉ DE FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Kunststoffbauteil (10) für ein Kraftfahrzeug, umfassend einen Grundkörper (1) aus einem Polymerwerkstoff sowie mindestens eine zumindest teilweise an dem Grundkörper (1) angeordnete Beschichtung (2) zur Erhöhung einer Belastbarkeit des Kunststoffbauteils, wobei die mindestens eine Beschichtung (2) eine erste Beschichtung (2a) in Form einer PVD/PACVD-Beschichtung und eine zweite Beschichtung (2b) in Form einer galvanischen Beschichtung umfasst. Ferner betrifft die Erfindung auch ein Verfahren zur Herstellung eines Kunststoffbauteils (10) für ein Kraftfahrzeug, wobei ein Grundkörper(1) des Kunststoffbauteils (10) aus einem Polymerwerkstoff hergestellt wird, und wobei auf dem Grundkörper (1) zumindest teilweise mindestens eine Beschichtung (2) aufgebracht wird, um eine Belastbarkeit des Kunststoffbauteils zu erhöhen.
(EN)
The invention relates to a plastic component (10) for a motor vehicle, comprising a base body (1) made of a polymer material and at least one coating (2) arranged at least partially on the base body (1) for increasing a load-bearing capacity of the plastic component, wherein the at least one coating (2) has a first coating (2a) in the form of a PVD/PACVD coating and a second coating (2b) in the form of a galvanic coating. The invention further relates to a method for producing a plastic component (10) for a motor vehicle, wherein a base body (1) of the plastic component (10) is produced from a polymer material, and wherein at least one coating (2) is applied at least partially on the base body (1) in order to increase a load-bearing capacity of the plastic component.
(FR)
L'invention concerne une pièce en matière plastique (10) destinée à un véhicule à moteur, comprenant un corps de base (1) en matériau polymère ainsi qu'au moins un revêtement (2) appliqué au moins sur certaines parties du corps de base (1), servant à augmenter la résistance de la pièce en matière plastique, ledit au moins un revêtement (2) comprenant un premier revêtement (2a) sous la forme d'un revêtement PVD/PACVD et un deuxième revêtement (2b) sous la forme d'un revêtement galvanique. L'invention concerne en outre un procédé pour fabriquer une pièce en matière plastique (10) destinée à un véhicule à moteur, ledit procédé consistant à fabriquer un corps de base (1) de la pièce en matière plastique (10) à partir d'un matériau polymère, puis à appliquer au moins un revêtement (2) au moins sur certaines parties du corps de base (1), afin d'augmenter la résistance de la pièce en matière plastique.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten