Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017005803) 3D-DRUCK MIT EINEM PASTÖSEN, INHOMOGENEN DRUCKMATERIAL

Pub. No.:    WO/2017/005803    International Application No.:    PCT/EP2016/066005
Publication Date: Fri Jan 13 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Thu Jul 07 01:59:59 CEST 2016
IPC: B29C 67/00
B33Y 10/00
B33Y 30/00
Applicants: FTC 3D GMBH
Inventors: SIEKMANN, Jörg
KRENGEL-ROTHENSEE, Klaus
Title: 3D-DRUCK MIT EINEM PASTÖSEN, INHOMOGENEN DRUCKMATERIAL
Abstract:
Die Erfindung schlägt bei einem Verfahren zum Durchführen eines 3D-Drucks, wobei eine pumpfähige Materialmischung verwendet wird, die pastöses, inhomogenes Material enthält, und die Materialmischung in Form eines Materialstranges (18) aus einer Düse (11) ausgegeben wird, und anschließend zur Erstarrung gebracht wird, vor, dass eine erste pumpfähige, inhomogene Komponente (23) als Materialstrang (18) einer Mischöffnung (12) zugeführt und durch die Mischöffnung (12) hindurch geführt wird, im Bereich der Mischöffnung (12) eine zweite pumpfähige Komponente (24) von außen an den die erste Komponente (23) enthaltenden Materialstrang (18) herangeführt wird, und anschließend beide Komponenten (23, 24) durch eine Austrittsöffnung (14) der Düse (11) geführt werden, wobei der einen Materialdurchtritt ermöglichende freie Querschnitt Q2 der Austrittsöffnung (14) kleiner ist als der freie Querschnitt Q1 der Mischöffnung (12), derart, dass die Materialmischung mit einem so genannten Quetschverhältnis Q1/Q2 > 1 gequetscht wird. Weiterhin schlägt die Erfindung eine Vorrichtung zum Durchführen des Verfahrens vor.