Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017005787) VERFAHREN UND STEUERVORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER BASISSTATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/005787 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/065966
Veröffentlichungsdatum: 12.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2016
IPC:
G01C 21/34 (2006.01) ,G08G 1/0968 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
09
Anordnungen zur Abgabe variabler Verkehrsinstruktionen
0962
mit einer im Fahrzeug angebrachten Meldeeinrichtung, z.B. für Sprachmeldungen
0968
Systeme, die die Übertragung von Navigationsanweisungen zum Fahrzeug miteinbeziehen
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
MEIER, Herbert; DE
GRIESBECK, Martin; DE
BÖLD, Martin; DE
HAIN, Ronald; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 212 600.506.07.2015DE
10 2016 212 163.404.07.2016DE
Titel (EN) METHOD AND CONTROL DEVICE FOR OPERATING A BASE STATION
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE POUR FAIRE FONCTIONNER UNE STATION DE BASE
(DE) VERFAHREN UND STEUERVORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER BASISSTATION
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed is a method for operating a base station (1), according to which the base station (1) is provided with multiple paths (3, 5, 7, 9) which represent each route that can be taken by a vehicle in the area surrounding the base station (1). Vehicle data of at least one vehicle in the surrounding area of the base station (1) is provided. The vehicle data comprises the current position and the current direction of travel of the respective vehicle. A route that is currently being taken by the respective vehicle is calculated in accordance with the vehicle data and is assigned to a current path. A subsequent path that follows the current path is calculated in accordance with the vehicle data, this subsequent path representing a route that the respective vehicle will most probably take after travelling along the current route. The base station (1) provides the respective vehicle with the subsequent path that follows the current path. Also disclosed is a corresponding control device.
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner une station de base (1), consistant à mettre à disposition de cette dernière plusieurs trajets (3, 5, 7, 9) représentant un tronçon respectif pouvant être parcouru par un véhicule dans un environnement de la station de base (1). Il consiste également à mettre à disposition des données d'au moins un véhicule dans l'environnement de la station de base (1). Les données de véhicule comprennent une position actuelle et une direction actuelle du véhicule respectif. Le procédé consiste également à déterminer, en fonction des données de véhicule, un tronçon qui est parcouru actuellement par le véhicule respectif et qui est associé à un trajet actuel. Il consiste en outre à déterminer, en fonction des données de véhicule, un trajet consécutif au trajet actuel, représentant un tronçon qui a le plus de chance d'être parcouru par le véhicule respectif à la suite du trajet actuellement parcouru. Il consiste enfin à mettre à disposition du véhicule respectif, par l'intermédiaire de la station de base (1), le trajet suivant le trajet actuel. L'invention concerne en outre un dispositif de commande correspondant.
(DE) Es wird ein Verfahren zum Betreiben einer Basisstation (1) angegeben, bei dem der Basisstation (1) mehrere Pfade (3, 5, 7, 9) bereitgestellt werden, die repräsentativ sind für jeweils eine durch ein Fahrzeug befahrbare Strecke in einer Umgebung der Basisstation (1). Es werden Fahrzeugdaten wenigstens eines Fahrzeugs in der Umgebung der Basisstation (1) bereitgestellt. Die Fahrzeugdaten umfassen eine aktuelle Position und eine aktuelle Fahrtrichtung des jeweiligen Fahrzeugs. Abhängig von den Fahrzeugdaten wird eine aktuell durch das jeweilige Fahrzeug befahrene Strecke ermittelt, welche einem aktuellen Pfad zugeordnet wird. Abhängig von den Fahrzeugdaten wird ein auf den aktuellen Pfad folgender Pfad ermittelt wird, der repräsentativ ist für eine Strecke, die das jeweilige Fahrzeug am wahrscheinlichsten nach der aktuell befahrenen Strecke befahren wird. Der auf den aktuellen Pfad folgende Pfad wird dem jeweiligen Fahrzeug durch die Basisstation (1) bereitgestellt. Es wird ferner eine korrespondierende Steuervorrichtung angegeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)