In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017005506 - WASCHVORRICHTUNG FÜR EINE FAHRZEUGWASCHANLAGE UND FAHRZEUGWASCHANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2017/005506
Veröffentlichungsdatum 12.01.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/064622
Internationales Anmeldedatum 23.06.2016
IPC
B60S 3/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
SWarten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Fahrzeugreinigungsapparate, nicht als Bestandteil von Fahrzeugen
04für das Äußere von Landfahrzeugen
06mit rotierenden Körpern, die mit den Fahrzeugen in Berührung kommen
A46B 13/00 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
46Borstenwaren
BBürsten, Pinsel oder Besen
13Bürsten, Pinsel oder Besen mit angetriebenen Bürstenkörpern
A46B 7/06 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
46Borstenwaren
BBürsten, Pinsel oder Besen
7Borstenträger, die im Bürsten-, Pinsel- oder Besenkörper angeordnet sind
06Während des Gebrauchs bewegliche Borstenträger
CPC
A46B 13/003
AHUMAN NECESSITIES
46BRUSHWARE
BBRUSHES
13Brushes with driven brush bodies ; or carriers
001Cylindrical or annular brush bodies
003made up of a series of annular brush rings; Annular brush rings therefor
A46B 2200/3046
AHUMAN NECESSITIES
46BRUSHWARE
BBRUSHES
2200Brushes characterized by their functions, uses or applications
30Brushes for cleaning or polishing
3046Brushes for cleaning cars or parts thereof
A46B 7/06
AHUMAN NECESSITIES
46BRUSHWARE
BBRUSHES
7Bristle carriers arranged in the brush body
06movably during use ; , i.e. the normal brushing action causing movement
B60S 3/063
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
3Vehicle cleaning apparatus not integral with vehicles
04for exteriors of land vehicles
06with rotary bodies contacting the vehicle
063the axis of rotation being approximately vertical
Anmelder
  • ALFRED KÄRCHER GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HABERL, Bernd
Vertreter
  • HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB
Prioritätsdaten
10 2015 111 042.308.07.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WASCHVORRICHTUNG FÜR EINE FAHRZEUGWASCHANLAGE UND FAHRZEUGWASCHANLAGE
(EN) WASHING DEVICE FOR A VEHICLE WASHING SYSTEM, AND VEHICLE WASHING SYSTEM
(FR) DISPOSITIF DE LAVAGE POUR INSTALLATION DE LAVAGE DE VÉHICULE ET INSTALLATION DE LAVAGE DE VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Waschvorrichtung für eine Fahrzeugwaschanlage, welche Waschvorrichtungeine um eine Drehachse (42) drehend antreibbare Welle (40) sowie mit dieser in Wirkverbindung stehende Waschelemente (44) zum Waschen eines Fahrzeugs (22) umfasst. Um eine derartige Waschvorrich- tung bereitzustellen, wobei mit der Waschvorrichtung eine Anpassung an die Kontur eines Fahrzeugs ermöglicht wird, um eine bessere Reinigung desselben zu erzielen, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass die Waschvorrichtung (38, 74, 76, 78, 86, 90, 92, 98, 100, 102, 120, 132, 138, 156, 180, 182) eine Waschelementhalteeinrichtung (50) umfasst, die mit der Welle (40) gekoppelt ist und Waschelementhalteteile (70) aufweist, an denen die Waschelemente (44) mit ihren festen Enden (48) gehalten sind, und dass die Waschelement- halteteile (70) relativ zur Welle (40) beweglich ausgebildet sind und bei Kraft- beaufschlagung in Richtung auf die Welle (40) im angetriebenen Zustand der Welle (40) relativ zu dieser bewegt werden zum Verringern des Abstandes der festen Enden (48) der Waschelemente (44) von der Welle (40). Außerdem be- trifft die Erfindung eine Fahrzeugwaschanlage.
(EN)
The invention relates to a washing device for a vehicle washing system, said washing device comprising a shaft (40) which can be rotated about a rotational axis (42) and washing elements (44) operatively connected to the shaft for washing a vehicle (22). The aim of the invention is to provide such a washing device with which an adaptation to the contour of a vehicle is possible in order to achieve a better cleaning of said vehicle. According to the invention, this is achieved in that the washing device (38, 74, 76, 78, 86, 90, 92, 98, 100, 102, 120, 132, 138, 156, 180, 182) comprises a washing element retaining device (50) that is coupled to the shaft (40) and has washing element retaining parts (70) on which the rigid ends (48) of the washing elements (44) are retained, and the washing element retaining parts (70) are designed in a movable manner relative to the shaft (40) and are moved relative to the shaft when a force is applied in the direction of the shaft (40) in the rotating state of the shaft (40) in order to reduce the distance from the rigid ends (48) of the washing elements (44) to the shaft (40). The invention further relates to a vehicle washing system.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de lavage pour une installation de lavage, lequel dispositif de lavage comprend un arbre (40) pouvant être entraîné en rotation autour d'un axe de rotation (42) ainsi que des éléments de lavage (44) en liaison fonctionnelle avec celui-ci et destinés à laver un véhicule (22). L'invention vise à fournir un dispositif de lavage de ce type, le dispositif de lavage permettant une adaptation au contour d'un véhicule, afin d'obtenir un meilleur nettoyage de ce dernier. À cet effet, selon l'invention, le dispositif de lavage (38, 74, 76, 78, 86, 90, 92, 98, 100, 102, 120, 132, 138, 156, 180, 182) comprend un système de retenue d'éléments de lavage (50), qui est accouplé à l'arbre (40) et comporte des pièces de retenue d'éléments de lavage (70), sur lesquelles les éléments de lavage (44) sont retenus par leurs extrémités fixes (48), et les pièces de retenue d'éléments de lavage (70) sont mobiles par rapport à l'arbre (40) et, lorsqu'une force est appliquée en direction de l'arbre (40), une fois l'arbre (40) entraîné, elles sont déplacées par rapport à celui-ci pour réduire l'écart entre les extrémités fixes (48) des éléments de lavage (44) et l'arbre (40). L'invention concerne en outre une installation de véhicule de lavage.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten