Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017005476) MEHRTEILIGE VORRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DIESER MEHRTEILIGE VORRICHTUNG

Pub. No.:    WO/2017/005476    International Application No.:    PCT/EP2016/064121
Publication Date: Fri Jan 13 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Tue Jun 21 01:59:59 CEST 2016
IPC: H05K 5/06
Applicants: ROBERT BOSCH GMBH
Inventors: SCHALOWSKI, Gerhard
ROTHER, Christian
KIM, Hack-Min
SEGIET, Raphael
KIMPEL, Thomas
WAGNER, Walter
Title: MEHRTEILIGE VORRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DIESER MEHRTEILIGE VORRICHTUNG
Abstract:
Die beschriebene Vorrichtung enthält einen Fügepartner (202) der in eine zumindest teilweise mit einem Fixierelement (204) gefüllte Ausnehmung (205) in einer Substratoberfläche (226) eines Substrates (201) mit einer Eintauchtiefe (220) hineinragt. Erfindungsgemäß ist ein Ausgleichselement (203) zwischen dem Fügepartner (202) und dem Fixierelement (204) angeordnet. Das Ausgleichselement (203) ist zumindest teilweise innerhalb der Eintauchtiefe (220) des Fügepartners (202) in das Fixierelement (204) angeordnet. Das Ausgleichselement (203) ist demnach in Kontakt zum Fügepartner (202) und zum Fixierelement (204). Eine Ausdehnungsänderung oder eine Bewegung des Fixierelementes (204), des Substrats (201) oder des Fügepartners (202) kann so durch eine Stauchung oder Dehnung des Ausgleichselementes (203) ausgeglichen werden. Eine Rissbildung lässt sich vermeiden bzw. deren Wirkung durch die Dichtfunktion minimieren. Mithilfe der Erfindung lassen sich eine optimierte Dichtung sowie ein gegen die Umgebung abgetrennter Raum beispielsweise für elektrische Bauteile wie Sensoren realisieren.