Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017005418) WÄRMESYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR KLIMATISIERUNG EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/005418 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/062433
Veröffentlichungsdatum: 12.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 02.06.2016
IPC:
B60H 1/00 (2006.01) ,B60H 1/14 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
H
Anordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1
Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
H
Anordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1
Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
02
die Wärme wird von der Antriebsanlage abgeleitet
14
auf andere Weise als von der Kühlflüssigkeit der Anlage
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
ALLGÄUER, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 212 726.508.07.2015DE
Titel (EN) HEATING SYSTEM FOR A VEHICLE AND METHOD FOR AIR-CONDITIONING A VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE CHAUFFAGE DE VÉHICULE ET PROCÉDÉ DE CLIMATISATION D'UN VÉHICULE
(DE) WÄRMESYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR KLIMATISIERUNG EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a heating system (2) for a vehicle, comprising a cooling circuit (4), and comprising a low-temperature circuit (6) and a high-temperature circuit (8) which can be operated independently of one another and in which a low-temperature cooler (10) or a high-temperature cooler (12) is arranged, wherein the two cooling circuits (6, 8) are coupled to one another via two coupling points (16) for the exchange of coolant, and have a common conduit section (18), which extends between the two coupling points (16) and on which a heat exchanger (20) is arranged for heating the passenger compartment. A respective heat exchanger (22, 24) is arranged in the two cooling circuits (6, 8), namely a low-temperature heat exchanger (24) or a high-temperature heat exchanger (22) for receiving waste heat from a respective vehicle component. The cooling circuits (6, 8) can be switched between a cooling operation and a heating operation.
(FR) L'invention concerne un système de chauffage (2), destiné à un véhicule, comprenant un circuit de refroidissement (4) ainsi qu’un circuit basse température (6) et un circuit haute température (8) qui peuvent fonctionner indépendamment l’un de l’autre et dans lesquels est disposé un refroidisseur basse température (10) ou un refroidisseur haute température (12). Les deux circuits de refroidissement (6, 8) sont couplés entre eux par deux points de couplage (16) pour échanger du fluide de refroidissement et comportent une section de conduit commune (18) qui s’étend entre les deux points de couplage (16) et sur lequel un échangeur de chaleur de chauffage (20) est situé pour chauffer l’habitacle. Les deux circuits de refroidissement (6, 8) comportent chacun un échangeur de chaleur (22, 24), à savoir un échangeur de chaleur basse température (24) ou un échangeur de chaleur haute température (22), pour recevoir la chaleur perdue d'un composant de véhicule respectif. Les circuits de refroidissement (6, 8) peuvent être commutées entre un mode de refroidissement et un mode de chauffage.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Wärmesystem (2) für ein Fahrzeug, mit einem Kältekreis (4) und mit einem NT-Kreis (6) und einem HT-Kreis (8), die unabhängig voneinander betreibbar sind und in denen ein NT-Kühler (10) bzw. ein HT-Kühler (12) angeordnet ist, wobei die beiden Kühlkreise (6, 8) über zwei Koppelpunkte (16) miteinander gekoppelt sind, zum Austausch von Kühlmittel, und einen gemeinsamen Leitungsabschnitt (18) aufweisen, welcher sich zwischen den beiden Koppelpunkten (16) erstreckt und auf welchem ein Heizwärmetauscher (20) angeordnet ist, zur Innenraumbeheizung. In den beiden Kühlkreisen (6, 8) ist jeweils ein Wärmetauscher (22, 24) angeordnet, nämlich ein NT-Wärmetauscher (24) bzw. ein HT-Wärmetauscher (22), zur Aufnahme von Abwärme einer jeweiligen Fahrzeugkomponente. Die Kühlkreise (6, 8) sind zwischen einem Kühlbetrieb und einem Heizbetrieb umschaltbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)