Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017005339) GETRIEBEVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/005339 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/000970
Veröffentlichungsdatum: 12.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 11.06.2016
IPC:
F16H 63/30 (2006.01) ,F16H 57/08 (2006.01) ,F16H 3/66 (2006.01) ,F16D 23/04 (2006.01) ,F16D 23/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Endausgangsmechanismen hierfür; Betätigungsmittel für den Endausgangsmechanismus
30
Konstruktionsmerkmale der Endausgangsmechanismen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
08
von Umlaufgetrieben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
44
mit Umlaufrädern
62
Getriebe mit drei oder mehr Zentralrädern
66
zusammengesetzt aus mehreren Getriebesätzen ohne Durchleitung des Antriebes von einem zum anderen Getriebesatz
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
23
Einzelheiten mechanisch ein- und ausrückbarer Kupplungen, nicht auf eine bestimmte Bauart eingeschränkt; Synchronisiereinrichtungen für Kupplungen
02
Synchronisiereinrichtungen
04
mit einer zusätzlichen Reibungskupplung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
23
Einzelheiten mechanisch ein- und ausrückbarer Kupplungen, nicht auf eine bestimmte Bauart eingeschränkt; Synchronisiereinrichtungen für Kupplungen
02
Synchronisiereinrichtungen
04
mit einer zusätzlichen Reibungskupplung
06
und einer Einrücksperre für die Hauptkupplung bis zum Gleichlauf
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstrasse 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
TONIUS, Nils; DE
SCHROEDER, Joachim; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 008 834.308.07.2015DE
Titel (EN) TRANSMISSION DEVICE
(FR) TRANSMISSION
(DE) GETRIEBEVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a transmission device for a motor vehicle, having at least one coupling unit (S5a), which comprises at least one frictional locking unit (15a) and at least one positive-locking unit (16a) connected in parallel with the frictional locking unit (15a) in the force flow, having at least one operating actuator (22a), which is provided to operate the frictional locking unit (15a) in a first operating state and to actuate at least the positive-locking unit (16a) in a second operating state, having at least one opposing pressure unit (28a) which is provided to provide an opposing force acting counter to the operating actuator (22a) in at least one operating state, wherein the opposing pressure unit (28a) is provided to change the opposing force during an operation.
(FR) L'invention concerne une transmission pour un véhicule automobile, comprenant au moins une unité d'accouplement (s5a) qui présente au moins une unité à liaison par friction (15a) et au moins une unité à liaison par complémentarité de forme (16a) montée en parallèle avec l'unité à liaison par friction (15a) dans la chaîne cinématique, au moins un actionneur (22a) qui, dans un premier état d'actionnement, est destiné à actionner l'unité à liaison par friction (15a) et, dans un deuxième état d'actionnement, est destiné à actionner au moins l'unité à liaison par complémentarité de forme (16a), ainsi qu'au moins une unité à contrepression (28a) qui est destinée, dans au moins un état de fonctionnement, à fournir une force antagoniste agissant à l'encontre de l'actionneur (22a), l'unité à contrepression (28a) étant conçue pour faire varier la force antagoniste pendant un fonctionnement.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Getriebevorrichtung für ein Kraftfahrzeug, mit zumindest einer Kopplungseinheit (S5a), die zumindest eine Reibschlusseinheit (15a) und zumindest eine im Kraftfluss parallel zu der Reibschlusseinheit (15a) geschaltete Formschlusseinheit (16a) umfasst, mit zumindest einem Betätigungsaktor (22a), der dazu vorgesehen ist, in einem ersten Betätigungszustand die Reibschlusseinheit (15a) zu betätigen und in einem zweiten Betätigungszustand zumindest die Formschlusseinheit (16a) zu betätigen, und mit zumindest einer Gegendruckeinheit (28a), die dazu vorgesehen ist, in zumindest einem Betriebszustand eine dem Betätigungsaktor (22a) entgegen wirkende Gegenkraft bereitzustellen, wobei die Gegendruckeinheit (28a) dazu vorgesehen ist, die Gegenkraft während eines Betriebs zu verändern.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)