Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017005252) TURM EINER WINDKRAFTANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/005252 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2016/100303
Veröffentlichungsdatum: 12.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 08.07.2016
IPC:
E04H 12/08 (2006.01) ,F03D 1/00 (2006.01) ,E04H 12/34 (2006.01) ,F03D 13/20 (2016.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
H
Gebäude oder ähnliche Bauwerke für besondere Zwecke; Schwimm- oder Planschbäder oder -becken; Masten; Umzäunungen; Zelte oder Schutzdächer allgemein
12
Türme; Masten, Stangen; Schornsteine; Wassertürme; Verfahren zum Erstellen solcher Bauwerke
02
Konstruktionen aus besonderen Werkstoffen
08
aus Metall
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Windkraftmaschinen
1
Windkraftmaschinen mit Drehachse im wesentlichen in Windrichtung
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
H
Gebäude oder ähnliche Bauwerke für besondere Zwecke; Schwimm- oder Planschbäder oder -becken; Masten; Umzäunungen; Zelte oder Schutzdächer allgemein
12
Türme; Masten, Stangen; Schornsteine; Wassertürme; Verfahren zum Erstellen solcher Bauwerke
34
Anordnungen zum Errichten oder Abbauen von Türmen, Masten, Stangen, Schornsteinen oder dgl.
[IPC code unknown for F03D 13/20]
Anmelder:
VENSYS ENERGY AG [DE/DE]; Im Langental 6 66539 Neunkirchen, DE
Erfinder:
RINCK, Jürgen; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BERNHARDT/WOLFF PARTNERSCHAFT MBB; Europaallee 17 66113 Saarbrücken, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 111 109.809.07.2015DE
Titel (EN) TOWER FOR A WIND POWER PLANT
(FR) TOUR D'UNE ÉOLIENNE
(DE) TURM EINER WINDKRAFTANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tower (1) for a wind power plant, comprising at least one tower section (2) that has multiple structural support elements (3-8) which, arranged horizontally next one another, form part of an outer wall (9) of the tower (1). According to the invention, the wall elements (3-8) that are arranged directly next to one another are rigidly interconnected via horizontal end sections (12-15) of the wall elements (3-8) and not – or only in certain sections – via vertical edges (10, 11) of the wall elements (3-8). Expediently, the vertical edges of the wall elements (3-8), which are in each case arranged directly adjacent to one another, are arranged entirely or in certain sections at a distance from one another in the horizontal direction. In one embodiment of the invention, a connection means (18-21), preferably a flange, is formed on each of the horizontal end sections (12-15) and serves for connecting the wall elements (3-8) to a substrate (22), to other wall elements of a further tower section (23), to a tower head (24) supporting a wind turbine, and/or to an adapter element (25). The invention also relates to the wall element for forming the tower (1) and a method for producing the tower (1).
(FR) L'invention concerne une tour (1) d'une éolienne, qui comprend au moins une section de tour (2) présentant plusieurs éléments de support porteurs (3 - 8) qui, disposés horizontalement les uns à côté des autres, forment une partie d'une paroi extérieure (9) de la tour (1). Selon l'invention, une liaison rigide est établie entre les éléments de paroi (3 - 8) qui sont disposés directement les uns à côté des autres, par l'intermédiaire de sections terminales horizontales (12 - 15) des éléments de paroi (3 - 8), et non par l'intermédiaire de bords verticaux (10, 11) des éléments de paroi (3 - 8) ou uniquement par endroits. Les bords verticaux des éléments de paroi (3 - 8) qui sont disposés respectivement directement en position adjacente les uns aux autres, sont disposés de manière appropriée à distance les uns des autres, totalement ou bien par endroits, dans le sens horizontal. Dans une configuration de l'invention, un moyen de raccordement (18 -21), de préférence une bride, est formé sur les sections d'extrémité (12 - 15) horizontales, au moyen duquel les éléments de paroi (3 - 8) peuvent être reliés à un support (22), à d'autres éléments de paroi d'une autre section de tour (23), à une tête de tour (24) portant une turbine éolienne et/ou à un élément adaptateur (25). L'invention concerne en outre l'élément de paroi pour la formation de la tour (1) et un procédé de fabrication de la tour (1).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Turm (1) einer Windkraftanlage, der zumindest einen Turmabschnitt (2) umfasst, der mehrere tragende Tragelemente (3 - 8) aufweist, welche horizontal nebeneinander angeordnet einen Teil einer Außenwand (9) des Turms (1) bilden. Erfindungsgemäß ist eine starre Verbindung zwischen den Wandelementen (3 - 8), die direkt nebeneinander angeordnet sind, über horizontale Endabschnitte (12 - 15) der Wandelemente (3 - 9) und nicht oder lediglich abschnittsweise über vertikale Ränder (10, 11) der Wandelemente (3 - 8) gebildet. Zweckmäßigerweise sind die vertikalen Ränder der Wandelemente (3 - 8), die jeweils direkt benachbart zueinander angeordnet sind, in horizontaler Richtung vollständig oder abschnittsweise in Abstand voneinander angeordnet. In einer Ausgestaltung der Erfindung ist an den horizontalen Endabschnitten (12 - 15) jeweils ein Verbindungsmittel (18 - 21), vorzugsweise ein Flansch, gebildet, mittels dessen die Wandelemente (3 - 8) mit einem Untergrund (22), anderen Wandelementen eines weiteren Turmabschnitts (23), einem eine Windturbine tragenden Turmkopf (24) und/oder einem Adapterelement (25) verbindbar sind. Die Erfindung betrifft ferner das Wandelement zur Bildung des Turms (1) und ein Verfahren zur Herstellung des Turms (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)