Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017001545) NACHSTELLEINRICHTUNG FÜR EINE SCHEIBENBREMSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/001545 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/065267
Veröffentlichungsdatum: 05.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 30.06.2016
IPC:
F16D 65/56 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65
Teile oder Einzelheiten von Bremsen
38
Nachstelleinrichtungen
40
mechanisch
52
selbsttätig in einer Richtung wirkende Vorrichtungen zum Nachstellen bei zu großem Spiel
56
mit Gewinde und Mutter
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Erfinder:
BAUMGARTNER, Johann; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 110 676.002.07.2015DE
Titel (EN) ADJUSTMENT DEVICE FOR A DISK BRAKE
(FR) DISPOSITIF DE RATTRAPAGE DE JEU POUR UN FREIN À DISQUE
(DE) NACHSTELLEINRICHTUNG FÜR EINE SCHEIBENBREMSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an adjustment device (1) for a pneumatically actuatable disk brake for a vehicle, which adjustment device is designed to compensate wear between a brake lining or a plurality of brake linings and/or a brake disk, wherein the adjustment device has at least the following: a pneumatic actuator device (3), which has a cylinder (4), into which an axially movable piston (5) is inserted, to which compressed air can be applied and which can be moved in a first direction by application of compressed air; a non-self-locking threaded drive (10, 13, 14), which has a threaded nut (10) and a threaded shaft (13); wherein the piston (5) is coupled to the threaded nut (13) in a rotationally fixed manner and wherein the threaded shaft (13) rotatably extends through the threaded nut (10). Said adjustment device is distinguished in that at least one restoring spring (27, 41) is provided, by means of which the piston (5) can be moved in the cylinder (4) in a second direction opposite the first direction, and the adjustment device (1) is designed in such a way that the adjustment device performs an advancing stroke as a result of application of compressed air to the piston (5) and performs a restoring stroke in a spring-actuated manner as a result of the spring force of the at least one restoring spring (27, 41).
(FR) L'invention concerne un dispositif de rattrapage de jeu (1) pour un frein à disque à actionnement pneumatique, lequel dispositif est conçu pour la compensation de l'usure entre une garniture de frein ou plusieurs garnitures de frein et/ou un frein à disque. Le dispositif de rattrapage de jeu comprend au moins les éléments suivants : - un dispositif actionneur pneumatique (3), lequel comprend un cylindre (4) dans lequel est inséré un piston (5) coulissant axialement et pouvant être soumis à l'action d'un air comprimé, lequel piston peut être déplacé dans un premier sens sous l'action de l'air comprimé ; - un mécanisme fileté (10, 13, 14) conçu de manière non autobloquante, lequel comprend un écrou fileté (10) et un arbre fileté (13) ; - le piston (5) étant accouplé de manière solidaire en rotation à l'écrou fileté (13) et l'arbre fileté (13) traversant de manière rotative l'écrou fileté (10). Le dispositif de rattrapage de jeu est caractérisé en ce que - au moins un ressort de rappel (27, 41) est prévu, au moyen duquel le piston (5) peut être déplacé dans le cylindre (4) dans un deuxième sens opposé au premier sens, - et le dispositif de rattrapage de jeu (1) est conçu de telle sorte qu'il effectue, suite à une sollicitation du piston (5) avec de l'air comprimé, une course de rapprochement et, de manière actionnée par ressort sous l'effet de la force de l'au moins un ressort de rappel (27, 41), une course de rappel.
(DE) Eine Nachstelleinrichtung (1) für eine pneumatisch betätigbare Scheibenbremse für ein Fahrzeug, die zum Verschleißausgleich zwischen einem Bremsbelag oder mehreren Bremsbelägen und/oder einer Bremsscheibe ausgelegt ist, wobei die Nachstelleinrichtung zumindest folgendes aufweist: - eine pneumatische Aktuatoreinrichtung (3), welche einen Zylinder (4) auf- weist, in den ein axial verschiebbarer und mit Druckluft beaufschlagbarer Kolben (5) eingesetzt ist, der durch Druckluftbeaufschlagung in einer erste Richtung bewegbar ist; - einen nicht selbsthemmend ausgelegten Gewindetrieb (10, 13, 14), der eine Gewindemutter (10) und eine Gewindewelle (13) aufweist; - wobei der Kolben (5) mit der Gewindemutter (13) drehfest gekoppelt ist und wobei die Gewindewelle (13) drehbar die Gewindemutter (10) durchsetzt; zeichnet sich dadurch aus, dass - wenigstens eine Rückstellfeder (27, 41) vorgesehen ist, mit welcher der Kolben (5) im Zylinder (4) in eine der ersten Richtung entgegengesetzte zweite Richtung bewegbar ist, - und die Nachstelleinrichtung (1) derart ausgelegt ist, dass sie infolge einer Beaufschlagung des Kolbens (5) mit Druckluft einen Zustellhub sowie federbetätigt infolge der Federkraft der wenigstens einen Rückstellfeder (27, 41) einen Rückstellhub ausführt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)