Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017001205) HANDWERKZEUG

Pub. No.:    WO/2017/001205    International Application No.:    PCT/EP2016/063896
Publication Date: Fri Jan 06 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Fri Jun 17 01:59:59 CEST 2016
IPC: B25B 7/00
B25B 7/08
Applicants: ORBIS WILL GMBH & CO. KG
Inventors: LERCH, Thomas
GROTEN, Andreas H.
Title: HANDWERKZEUG
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Handwerkzeug (1) mit zwei in einem Gelenkbereich zueinander sich kreuzend angeordneten und schwenkbar miteinander verbunden Werkzeughälften (2,3), insbesondere in Form einer Zange, Schere oder dergleichen, wobei eine Werkzeughälfte (2,3) auf einer Seite des Gelenks eine Backe (7,8) und auf der anderen Seite des Gelenks einen Griff ausbildet, wobei weiter auf der griffseitigen Seite der Werkzeughälften (2,3), zwischen den Schenkeln (5,6) der Werkzeughälften (2,3) eine in einer durch die griffseitigen Schenkel (5,6) der Werkzeughälften (2,3) aufgespannten Ebene wirkende und die Öffnungsbewegung unterstützende Schenkel- oder Drehfeder angeordnet ist, wobei sich die Werkzeughälften (2,3) im Bereich des Gelenks in einem Überdeckungsbereich (U) überdeckend zueinander erstrecken können. Um ein Handwerkszeug (1) insbesondere eine Zange, Schere oder dergleichen bei herstellungstechnisch günstiger Ausgestaltung weiter zu verbessern, wird vorgeschlagen, dass die Drehachse des Gelenkes außerhalb der Konturen der Rückstellfeder (11) liegt und die Federenden (19) derart ausgeformt sind, dass sie an den korrespondierenden Gegenausformungen (16) in der Wirkstellung über Kraftschluss oder unterstützenden Formschluss festgesetzt werden können oder sich abstützen und/oder dass die Rückstellfeder (11) sich teilweise in dem Überdeckungsbereich (U) zwischen einer oberen Werkzeughälfte (2,3) und einer unteren Werkzeughälfte (2,3) erstreckt.