Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017001185) ANLAGE ZUR OPTISCHEN ÜBERPRÜFUNG VON OBERFLÄCHENBEREICHEN VON GEGENSTÄNDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/001185 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/063585
Veröffentlichungsdatum: 05.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 14.06.2016
IPC:
G01M 11/08 (2006.01) ,G01M 17/007 (2006.01) ,G01N 21/88 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Prüfen optischer Apparate; Prüfen von Aufbauten oder Maschinenteilen durch optische Verfahren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Prüfen mechanischer Eigenschaften
[IPC code unknown for G01M 17/07]
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84
Systeme, speziell ausgebildet für besondere Anwendungen
88
Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
Anmelder:
EISENMANN SE [DE/DE]; Tübinger Straße 81 71032 Böblingen, DE
Erfinder:
RÖCKLE, Jürgen; DE
HAMMERMANN, Jan Reiner; DE
HALBMEYER, Axel; DE
Vertreter:
OSTERTAG & PARTNER PATENTANWÄLTE; Epplestraße 14 70597 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 008 409.702.07.2015DE
Titel (EN) INSTALLATION FOR THE OPTICAL INSPECTION OF SURFACE REGIONS OF OBJECTS
(FR) INSTALLATION DE CONTRÔLE OPTIQUE DE ZONES SUPERFICIELLES D'OBJETS
(DE) ANLAGE ZUR OPTISCHEN ÜBERPRÜFUNG VON OBERFLÄCHENBEREICHEN VON GEGENSTÄNDEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an installation for the optical inspection of surface regions (16) of objects (12), in particular painted vehicle bodies (14), comprising a test light device (28), by which objects (12) located in a test region (18a) can be irradiated with a test light (30) and by which a test pattern (32) can be generated on the surface region (16). A lighting system (42) comprises a plurality of lighting units (50, 64), by which test light (30) can be emitted. The color of light or both the color of light and the light intensity of the test light (30) can be optionally adjusted by means of the lighting units (50, 64).
(FR) L'invention concerne une installation de contrôle optique de zones superficielles (16) d'objets (12), en particulier de carrosseries peintes (14) de véhicules, laquelle installation comprend un dispositif de production de lumière de contrôle (28) au moyen duquel des objets (12) situés dans une zone de contrôle (18a) peuvent être exposés à une lumière de contrôle (30) et un modèle de contrôle (32) peut être créé sur la zone superficielle (16). Un système d'éclairage (42) comprend plusieurs unités d'éclairage (50, 64) pouvant émettre la lumière de contrôle (30). La couleur et/ou l'intensité de la lumière de contrôle (30) peuvent être réglées sélectivement au moyen des unités d'éclairage (50, 64).
(DE) Eine Anlage zur optischen Überprüfung von Oberflächenbereichen (16) von Gegenständen (12), insbesondere von lackierten Fahrzeugkarosserien (14), umfasst eine Prüflichtvorrichtung (28), mittels welcher Gegenstände (12), die sich in einem Prüfbereich (18a) befinden, mit einem Prüflicht (30) bestrahlbar sind und ein Prüfmuster (32) auf dem Oberflächenbereich (16) erzeugbar ist. Ein Leuchtsystem (42) umfasst mehrere Leuchteinheiten (50, 64), mittels welchen Prüflicht (30) emittierbar ist. Mittels der Leuchteinheiten (50, 64) ist wahlweise die Lichtfarbe oder sowohl die Lichtfarbe als auch die Lichtintensität des Prüflichts (30) einstellbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)