Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017001180) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERMITTLUNG DES MINIMALEN HYDRAULISCHEN SPRITZABSTANDES EINES PIEZO-SERVO-INJEKTORS

Pub. No.:    WO/2017/001180    International Application No.:    PCT/EP2016/063522
Publication Date: Fri Jan 06 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Tue Jun 14 01:59:59 CEST 2016
IPC: F02D 41/20
F02D 41/24
Applicants: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH
Inventors: RADECZKY, Janos
BAUER, Christian
KEREKGYARTO, Janos
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERMITTLUNG DES MINIMALEN HYDRAULISCHEN SPRITZABSTANDES EINES PIEZO-SERVO-INJEKTORS
Abstract:
Verfahren und Vorrichtung zur Ermittlung des minimalen hydraulischen Spritzabstandes eines Piezo-Servo-Injektors Es werden ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Ermittlung des minimalen hydraulischen Spritzabstandes eines Piezo-Servo-Injektors beschrieben. Anhand des charakteristischen Druckverlaufes im Steuer-Federraum des Injektors wird der Schließzeitpunkt der Düsennadel des Injektors ermittelt. Durch schrittweises Verringern des Spritzabstandes einer Folgeeinspritzung durch sukzessive zeitliche Vorverlegung des An- steuerbeginns einer Folgeeinspritzung und weiteres Beobachten des Druckverlaufs im Steuer-Federraum wird der kleinste Spritzabstand aus dem letzten Iterationsschritt, bei dem ein Düsennadelschließen der vorhergehenden Einspritzung im charakteristischen Druckverlauf noch zu erkennen war, erhalten. Mit diesem Verfahren ist eine besonders genaue Ermittlung des minimalen Spritzabstandes möglich.