Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017001100) 3D-DRUCK MIT VERBESSERTER FORMWIEDERGABE UND FESTIGKEIT

Pub. No.:    WO/2017/001100    International Application No.:    PCT/EP2016/060683
Publication Date: Fri Jan 06 00:59:59 CET 2017 International Filing Date: Fri May 13 01:59:59 CEST 2016
IPC: B29C 67/00
B33Y 10/00
Applicants: ROBERT BOSCH GMBH
Inventors: RIEGLER, Udo
Title: 3D-DRUCK MIT VERBESSERTER FORMWIEDERGABE UND FESTIGKEIT
Abstract:
Druckkopfeinheit (2) für einen 3D-Drucker (1) zur Herstellung eines dreidimensionalen Objekts (6), umfassend mindestens einen ersten Tropfenerzeuger (21), der zur Aufteilung einer ersten Schmelze (72) eines ersten Ausgangsmaterials (71) in einzelne Tropfen (73) einer ersten Sorte ausgebildet ist, wobei diese Tropfen (73) der ersten Sorte durch Zugabe im flüssigen Aggregatzustand an den zur Form des Objekts (6) gehörigen Orten und anschließendes Erstarren fest zum Objekt (6) verbindbar sind, wobei mindestens ein zweiter Tropfenerzeuger (22, 222, 322, 422, 522) vorgesehen ist, der zur Aufteilung einer zweiten Schmelze (82, 282, 382, 482, 582) eines zweiten Ausgangsmaterials (81, 281, 381, 481, 581) in einzelne Tropfen (83, 283, 383, 483, 583) einer zweiten Sorte ausgebildet ist, wobei der zweite Tropfenerzeuger (22, 222, 322, 422, 522) unabhängig vom ersten Tropfenerzeuger (21) ansteuerbar ist. 3D-Drucker (1) zur Herstellung eines dreidimensionalen Objekts (6) aus einem ersten Ausgangsmaterial (71) und einem zweiten Ausgangsmaterial (81, 281, 381, 481, 581), wobei der 3D-Drucker (1) mindestens eine Druckkopfeinheit (2) nach einem der Ansprüche 1 bis 6, mindestens eine Positioniereinheit (3) zur Erzeugung einer Relativbewegung zwischen der Druckkopfeinheit (2) und dem Objekt (6) sowie mindestens eine Steuereinheit (5), die die Druckkopfeinheit (2) und/oder die Positioniereinheit (3) ansteuert, umfasst. Jeweils Verfahren zum Betreiben.