Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017001092) ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGBARES SAUGVENTIL FÜR EINE HOCHDRUCKPUMPE SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES SOLCHEN SAUGVENTILS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2017/001092 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/060258
Veröffentlichungsdatum: 05.01.2017 Internationales Anmeldedatum: 09.05.2016
IPC:
H01F 7/16 (2006.01) ,H01F 7/127 (2006.01) ,F02M 59/36 (2006.01) ,F02M 59/46 (2006.01) ,F02M 61/16 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01) ,F16K 31/06 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
7
Magnete
06
Elektromagnete; Stellglieder mit Elektromagneten
08
mit Ankern
16
Geradlinig bewegte Anker
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
7
Magnete
06
Elektromagnete; Stellglieder mit Elektromagneten
08
mit Ankern
127
Zusammenbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
20
Verändern von Fördermenge oder -zeit
36
durch Ventile mit veränderbaren Regel- oder Steuerzeiten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
44
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M59/02-F02M59/42106
46
Ventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31
Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
02
elektrisch; magnetisch
06
mit einem Magnet
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
MEISIEK, Achim; DE
KOLB, Stefan; DE
HEBER, Hans; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 212 387.102.07.2015DE
Titel (EN) ELECTROMAGNETICALLY ACTUATED SUCTION VALVE FOR A HIGH-PRESSURE PUMP, AND METHOD FOR MANUFACTURING A SUCTION VALVE OF SAID TYPE
(FR) SOUPAPE D'ASPIRATION À ACTIONNEMENT ÉLECTROMAGNÉTIQUE POUR UNE POMPE HAUTE PRESSION ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE SOUPAPE D'ASPIRATION DE CE TYPE
(DE) ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGBARES SAUGVENTIL FÜR EINE HOCHDRUCKPUMPE SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES SOLCHEN SAUGVENTILS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electromagnetically actuated suction valve for a high-pressure pump of a fuel injection system, in particular a common rail injection system, comprising an annular electromagnetic coil (1) for acting on an armature (2) which is accommodated in a cavity (3) of a valve body (4) so as to be liftable and to which the spring force of an armature spring (7) is applied in the direction of a liftable valve-closing element (6) cooperating with a valve seat (5); a pole core (9) that is permanently connected to the valve body (4) lies across from the armature (2) at an operational air gap (8). According to the invention, the armature spring (7) is supported on the armature (2) and on an adjusting element (10) that is inserted into a central cavity (11) in the pole core (9). The invention further relates to a method for manufacturing a suction valve of said type.
(FR) La présente invention concerne une soupape d'aspiration à actionnement électromagnétique pour une pompe haute pression d'un système d'injection de carburant, en particulier d'un système d'injection à rampe commune, qui comporte une bobine magnétique (1) annulaire destinée à agir sur un induit (2) qui est logé de manière mobile en va-et-vient dans un évidement (3) du corps (4) de soupape et qui est soumis à la force d'un ressort d'induit (7) dans la direction d'un élément obturateur (6) mobile en va-et-vient et se trouvant en interaction avec un siège (5) de soupape, un noyau polaire (9) relié à demeure au corps (4) de soupape étant situé face à l'induit (2) au niveau d'un entrefer de travail (8). Selon l'invention, le ressort d'induit (7) s'appuie d'un côté sur l'induit (2) et de l'autre sur un élément de réglage (10) qui est logé dans un évidement central (11) du noyau polaire (9). La présente invention concerne en outre un procédé de fabrication d'une soupape d'aspiration de ce type.
(DE) Die Erfindung betrifft ein elektromagnetisch betätigbares Saugventil für eine Hochdruckpumpe eines Kraftstoffeinspritzsystems, insbesondere eines Common-Rail-Einspritzsystems, umfassend eine ringförmige Magnetspule (1) zur Einwirkung auf einen Anker (2), der in einer Ausnehmung (3) eines Ventilkörpers (4) hubbeweglich aufgenommen und in Richtung eines mit einem Ventilsitz (5) zusammenwirkenden hubbeweglichen Ventilschließelements (6) von der Federkraft einer Ankerfeder (7) beaufschlagt ist, wobei dem Anker (2) an einem Arbeitsluftspalt (8) ein Polkern (9) gegenüberliegt, der mit dem Ventilkörper (4) fest verbunden ist. Erfindungsgemäß ist die Ankerfeder (7) einerseits am Anker (2) und andererseits an einem Einstellelement (10) abgestützt, das in eine zentrale Ausnehmung (11) des Polkerns (9) eingesetzt ist. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung eines solchen Saugventils.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)