Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016207406) WECHSELMODUL, ANALYSEVORRICHTUNG, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM PATIENTENNAHEN NACHWEIS VON VERBINDUNGEN IN EINER BLUTPROBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/207406 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/064755
Veröffentlichungsdatum: 29.12.2016 Internationales Anmeldedatum: 24.06.2016
IPC:
G01N 30/00 (2006.01) ,G01N 33/92 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
50
Chemische Analyse von biologischen Stoffen, z.B. Blut, Urin; Untersuchung unter Anwendung biospezifischer Ligandenbindungsverfahren; Immunologische Untersuchungsverfahren
92
unter Einbeziehung von Lipiden, z.B. Cholesterin
Anmelder:
SUPERON GMBH [DE/DE]; Hochstr. 12 56307 Dernbach, DE
Erfinder:
LINKHORST, John; DE
JOHANN, Christoph; DE
Vertreter:
UEXKÜLL & STOLBERG PARTNERSCHAFT VON PATENT- UND RECHTSANWÄLTEN MBH; Beselerstr. 4 22607 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 110 182.324.06.2015DE
Titel (EN) EXCHANGE MODULE, ANALYSIS DEVICE, SYSTEM AND METHOD FOR NEAR-PATIENT DETECTING OF COMPOUNDS IN A BLOOD SAMPLE
(FR) MODULE INTERCHANGEABLE, DISPOSITIF D’ANALYSE, SYSTÈME ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION CHEZ UN PATIENT DE COMPOSÉS DANS UN ÉCHANTILLON DE SANG
(DE) WECHSELMODUL, ANALYSEVORRICHTUNG, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM PATIENTENNAHEN NACHWEIS VON VERBINDUNGEN IN EINER BLUTPROBE
Zusammenfassung:
(EN) An exchange module for use in an analysis device for near-patient detecting of compounds in a blood sample is disclosed and claimed. A hollow fibre membrane module comprises a hollow fibre suitable for flow field-flow fractionation, using which, a blood sample that flows in together with a solvent can be separated into different fractions. A reactor-detector unit comprises a reservoir for a detection solution, a bubble-train reactor and a detection zone. The hollow fibre and the reservoir for a detection solution are connected to the bubble train reactor and the detection zone, in such a way that the blood sample separated into fractions in the hollow fibre membrane module, flows together with a detection solution through the bubble-train reactor to a detection zone in which a concentration of a compound in the blood sample can be verified by means of a detection unit, wherein the detection unit is arranged in an analysis device in which the exchange module is used. An analysis device, a system consisting of an analysis device and an exchange module, and a method for near-patient detection of compounds in a blood sample are also claimed.
(FR) L’invention concerne un module interchangeable destiné à être utilisé dans un dispositif d’analyse pour la détection chez un patient de composés dans un échantillon de sang. Un module de membrane à fibre creuse comporte une fibre creuse qui est appropriée au fractionnement par couplage flux-force de flux et au moyen de laquelle un échantillon de sang qui pénètre dans la fibre creuse conjointement avec une phase mobile peut être divisé en différentes fractions. Une unité formant réacteur-détecteur comporte un réservoir destiné à une solution de détection, un réacteur à train de bulles et une zone de détection. La fibre creuse et le réservoir destiné à une solution de détection sont reliés au réacteur à train de bulles et à la zone de détection de sorte que l’échantillon de sang divisé en fractions dans le module à membrane à fibre creuse peut être amené conjointement avec une solution de détection par le biais du réacteur à train de bulles à une zone de détection dans laquelle la concentration d’un composé présent dans l’échantillon de sang peut être détectée au moyen d’une unité de détection. L’unité de détection est disposée dans un dispositif d’analyse dans lequel le module interchangeable est utilisé. En outre, l’invention concerne un dispositif d’analyse, un système constitué d’un dispositif d’analyse et d’un module interchangeable et un procédé de détection chez un patient de composés dans un échantillon de sang.
(DE) Dargestellt und beansprucht wird ein Wechselmodul zur Verwendung in einer Analysevorrichtung zum patientennahen Nachweis von Verbindungen in einer Blutprobe. Ein Hohlfasermembranmodul weist eine für eine Fluss-Feldflussfraktionierung geeignete Hohlfaser auf, mit der eine zusammen mit einem Laufmittel in die Hohlfaser eingeströmte Blutprobe in verschiedene Fraktionen aufgeteilt werden kann. Eine Reaktor-Detektor-Einheit umfasst ein Reservoir für eine Detektionslösung, einen Bubble-Train-Reaktor sowie eine Detektionszone umfasst. Die Hohlfaser und das Reservoir für eine Detektionslösung sind mit dem Bubble-Train-Reaktor und der Detektionszone so verbunden, dass die indem Hohlfasermembranmodul in Fraktionen aufgeteilte Blutprobe zusammen mit einer Detektionslösung durch den Bubble-Train-Reaktor zu einer Detektionszone, in der eine Konzentration einer Verbindung in der Blutprobe mittels einer Detektionseinheit nachgewiesen werden kann, wobei die Detektionseinheit in einer Analysevorrichtung angeordnet ist, in der das Wechselmodul verwendet wird. Weiterhin werden eine Analysevorrichtung, ein System aus einer Analysevorrichtung und einem Wechselmodul und ein Verfahren zum patientennahen Nachweis von Verbindungen in einer Blutprobe beansprucht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)