Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016191819) DRUG DELIVERY DEVICE WITH PRE-ASSEMBLED CARTRIDGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/191819 Internationale Anmeldenummer PCT/AU2016/050444
Veröffentlichungsdatum: 08.12.2016 Internationales Anmeldedatum: 02.06.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 03.04.2017
IPC:
A61M 5/24 (2006.01) ,A61M 5/315 (2006.01) ,A61M 5/48 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178
Spritzen
24
Ampullenspritzen, d.h. Spritzen mit Nadeln, die in Verbindung mit auswechselbaren Ampullen oder Patronen verwendbar sind, z.B. selbsttätig
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178
Spritzen
31
Einzelheiten
315
Kolben; Kolbenstangen; Führung, Sperrung oder Begrenzung der Kolbenstangenbewegung; auf die Kolbenstange einwirkende Einrichtungen zum Erleichtern der Dosierung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
48
mit Mitteln zum Verändern, Regulieren, Anzeigen oder Begrenzen des Injektionsdruckes
Anmelder:
INTRAVITAL PTY LTD [AU/AU]; 1/54 Coogee Bay Rd Randwick, New South Wales 2031, AU
Erfinder:
EVISTON, Timothy J.; AU
Vertreter:
GRIFFITH HACK; Level 29 Northpoint 100 Miller Street North Sydney, New South Wales 2060, AU
Prioritätsdaten:
201590208902.06.2015AU
201590266907.07.2015AU
201590308703.08.2015AU
Titel (EN) DRUG DELIVERY DEVICE WITH PRE-ASSEMBLED CARTRIDGE
(FR) DISPOSITIF D'ADMINISTRATION DE MÉDICAMENT AVEC CARTOUCHE PRÉ-ASSEMBLÉE
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed in some forms is a delivery device for delivering a gel or liquid pharmaceutical to a treatment site, the delivery device comprising a body extending from a delivery tip, the body defining a cavity for retaining a the pharmaceutical or a pre-assembled cartridge holding the pharmaceutical; and a driver for mechanically discharging the pharmaceutical from the cartridge to the delivery tip. In some forms the driver is adapted to release a consistent flow of the pharmaceutical. In some forms the delivery device is biased into a release configuration.
(FR) Selon certaines formes, l'invention est un dispositif d'administration permettant d'administrer un gel ou un liquide pharmaceutique à un site de traitement, le dispositif d'administration comprenant un corps s'étendant à partir d'une pointe d'administration, le corps définissant une cavité pour retenir un produit pharmaceutique ou une cartouche pré-assemblée contenant le produit pharmaceutique; et un mécanisme d'entraînement pour délivrer mécaniquement le produit pharmaceutique provenant de la cartouche vers la pointe de distribution. Dans certaines formes de réalisation, le mécanisme d'entraînement est conçu pour libérer un débit uniforme du produit pharmaceutique. Dans certaines formes de réalisation, le dispositif d'administration est sollicité dans une configuration de libération.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)