In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2016155926 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHÄTZEN EINES ZWISCHENKREISSTROMS IN EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2016/155926
Veröffentlichungsdatum 06.10.2016
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/052757
Internationales Anmeldedatum 10.02.2016
IPC
H02P 23/14 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
23Einrichtungen oder Methoden zum Steuern oder Regeln von Wechselstrommotoren, wobei die Steuerung oder Regelung nicht auf feldorientierte Regelung beruht
14Schätzen oder Anpassen von Motorparametern, z.B. Rotor-Zeit-Konstante, Fluss, Drehzahl, Strom oder Spannung
G01R 19/02 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
19Anordnungen zum Messen von Strömen oder Spannungen oder zur Anzeige des Vorhandenseins oder des Vorzeichens von Strömen oder Spannungen
02Messen von Effektivwerten, d.h. des quadratischen Mittelwertes
G01R 22/10 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
22Anordnungen zum Messen des Zeitintegrals der elektrischen Leistung oder des elektrischen Stromes, z.B. Elektrizitätszähler
06durch elektronische Verfahren
10mit Digitaltechniken
CPC
G01R 22/10
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
22Arrangements for measuring time integral of electric power or current, e.g. by electricity meters
06by electronic methods
10using digital techniques
H02P 23/14
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
23Arrangements or methods for the control of AC motors characterised by a control method other than vector control
14Estimation or adaptation of motor parameters, e.g. rotor time constant, flux, speed, current or voltage
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • DJONGA, Christian
Prioritätsdaten
10 2015 205 954.501.04.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHÄTZEN EINES ZWISCHENKREISSTROMS IN EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR ESTIMATING AN INTERMEDIATE CIRCUIT CURRENT IN AN ELECTRIC MOTOR
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR ÉVALUER UN COURANT DE CIRCUIT INTERMÉDIAIRE DANS UNE MACHINE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung stellt ein Verfahren und eine Vorrichtung (60) bereit zum Schätzen eines Zwischenkreisstroms (lDC) in einem Wechselrichter (9) zur Bestromung einer N-phasigen elektrischen Maschine (6) gemäß einer Berechnungsvorschrift (51-54), der vorgegebene Schaltzeiten (t_Low,Off, tHigh,off) der N Phasen der elektrischen Maschine und gemessene Phasenströme (ISu, ISV, ISW) von N-1 Phasen oder N Phasen der elektrischen Maschine als Eingangsgrößen zugeführt werden. Der Wechselrichter ist insbesondere ein symmetrischer Pulswechselrichter, was es ermöglicht, dass nur N-1 Phasenstromsensoren benötigt werden, um den Zwischenkreisstrom zu schätzen.
(EN)
The invention relates to a method and to an apparatus (60) for estimating an intermediate circuit current (lDC) in an inverter (9) for energising an N-phase electric motor (6) according to a calculation rule (51-54), to which predetermined switching times (t_Low,Off, tHigh,off ) of the N phases of the electric motor and measured phase currents (ISu, ISV, ISW) of N-1 phases or N phases of the electric motor are supplied as input variables. The inverter is in particular a symmetrical pulse inverter, which makes it possible that only N-1 phase current sensors are required in order to estimate the intermediate circuit current.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un dispositif (60) pour évaluer un courant de circuit intermédiaire (lDC) dans un onduleur (9) pour alimenter en courant une machine électrique à N phases (6) conformément à une règle de calcul (51-54) qui emploie comme grandeurs d'entrée des temps de commutation prédéterminés (t_Low,Off, tHigh,off ) des N phases de la machine électrique et des courants de phases mesurés (ISu, ISV, ISW) de N-1 phases ou de N phases de la machine électrique. L'onduleur est en particulier un onduleur à modulation de largeur d'impulsions symétrique grâce auquel seulement N-1 capteurs de courants de phases sont nécessaires pour évaluer le courant de circuit intermédiaire.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten