WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016150986) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VERZAHNUNGSBEARBEITENDEN MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/150986 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/056310
Veröffentlichungsdatum: 29.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 23.03.2016
IPC:
G05B 19/404 (2006.01) ,B23Q 15/22 (2006.01)
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
404
gekennzeichnet durch Überwachungsanordnungen zur Kompensation, z.B. von Umkehrspiel, Überschwingen, Werkzeugoffset, Werkzeugabnutzung, Temperatur, Maschinenkonstruktionsfehlern, Belastung, Trägheit
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
15
Selbsttätiges Steuern oder Regeln der Vorschubbewegung, der Schnittgeschwindigkeit oder der Stellung von Werkzeug oder Werkstück
20
vor oder nach der Bearbeitung des Werkstückes durch das Werkzeug
22
Steuern oder Regeln der Position des Werkzeugs oder des Werkstückes
Anmelder: KLINGELNBERG AG[CH/CH]; Binzmühlestrasse 171 8050 Zürich, CH
Erfinder: WEBER, Jürgen; DE
RIBBECK, Karl-Martin; DE
BLASBERG, Herbert; DE
Vertreter: HEUSCH, Christian; DE
Prioritätsdaten:
102015104289.423.03.2015DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A GEAR CUTTING MACHINE
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À FAIRE FONCTIONNER UN MACHINE À USINAGE DE DENTURE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VERZAHNUNGSBEARBEITENDEN MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) Method for operating a gear cutting machine comprising the following steps: - machining a first workpiece (1) in the machine, wherein the first workpiece (1) heats up due to the machining, - determining at least one characteristic workpiece variable in the first workpiece (1) in the heated state, wherein a measuring device of the machine is used for the determination, - determining a compensation on the basis of the at least one characteristic workpiece variable of the first workpiece (1) and at least one characteristic workpiece variable of a reference workpiece, wherein - the characteristic workpiece variable of the reference workpiece is determined in the machine after a steady-state temperature has been reached, - at least one compensation value is determined in the course of determining the compensation, - adjusting of the machine setting by taking into account the at least one compensation value, - and machining a further workpiece (2) in the machine.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à faire fonctionner une machine à usinage de denture. Ledit procédé comprend les étapes suivantes consistant à : - mettre en œuvre l’usinage de la première pièce (1) dans la machine, la première pièce (1) se réchauffant du fait de l'usinage ; - déterminer au moins une grandeur caractéristique sur la première pièce (1) dans l'état chauffé, un dispositif de mesure de la machine étant utilisé aux fins de ladite détermination ; - mettre en œuvre une détermination de compensation à l'aide de la ou des grandeurs caractéristiques de la première pièce (1) et d'au moins une grandeur caractéristique d'une pièce de référence, la grandeur caractéristique de la pièce de référence ayant été déterminée dans la machine une fois l'équilibre thermique atteint, au moins une valeur de compensation étant déterminée dans le cadre de la détermination de la compensation ; - adapter le réglage de machine en tenant compte de la ou des valeurs de compensation ; - mettre en œuvre l'usinage d'une autre pièce (2) dans la machine.
(DE) Verfahren zum Betreiben einer verzahnungsbearbeitenden Maschine mit den folgenden Schritten: - Durchführen der Bearbeitung eines ersten Werkstücks (1) in der Maschine, wobei sich das erste Werkstück (1) aufgrund der Bearbeitung erwärmt, - Ermitteln mindestens einer charakteristischen Werkstückgröße an dem ersten Werkstück (1) im erwärmten Zustand, wobei zum Ermitteln eine Messvorrichtung der Maschine zum Einsatz kommt, - Durchführen einer Kompensationsermittlung anhand der mindestens einen charakteristischen Werkstückgröße des ersten Werkstücks (1) und mindestens einer charakteristischen Werkstückgröße eines Referenzwerkstücks, wobei - die charakteristische Werkstückgröße des Referenzwerkstücks in der Maschine nach dem Erreichen einer Beharrungstemperatur ermittelt wurde, - im Rahmen der Kompensationsermittlung mindestens ein Kompensationswert ermittelt wird, - Anpassen der Maschineneinstellung unter Berücksichtigung des mindestens einen Kompensationswerts, - Durchführen der Bearbeitung eines weiteren Werkstücks (2) in der Maschine.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)