Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016150617) UMFORMWERKZEUG UND VERFAHREN ZUR OPTIMIERUNG EINER PLATINENUMFORMUNG IN EINEM UMFORMWERKZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/150617 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/053025
Veröffentlichungsdatum: 29.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 12.02.2016
IPC:
B21D 43/00 (2006.01) ,G05B 19/402 (2006.01) ,B21D 22/22 (2006.01) ,B23Q 3/18 (2006.01) ,B21D 22/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
43
Vorrichtungen zum Zuführen, Ausrichten oder Lagern, speziell für oder verbunden mit, bzw. angeordnet an Be- oder Verarbeitungsvorrichtungen für Bleche, Metallrohre oder Metallprofile; Verbindungen solcher Vorrichtungen mit Schneideinrichtungen
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
402
gekennzeichnet durch Steuer- und Regelanordnungen zur Positionierung, z.B. Zentrieren eines Werkzeugs relativ zu einer Bohrung im Werkstück, zusätzliche Maßnahmen zur Detektion der korrekten Position
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
22
Formen ohne Schneiden, durch Stanzen, Drücken oder Tiefziehen
20
Tiefziehen
22
mit Vorrichtungen zum Festhalten des Randes der Zuschnitte
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
3
Vorrichtungen zum Halten, Unterstützen oder Ausrichten von Werkstücken oder Werkzeugen, die normalerweise von der Maschine entfernbar sind
18
nur zum Ausrichten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
22
Formen ohne Schneiden, durch Stanzen, Drücken oder Tiefziehen
02
Formstanzen mittels starrer Vorrichtungen oder Werkzeuge
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
BÄUME, Tobias; DE
ERFURT, Artur; DE
KAPPEY, Jens; DE
MATVEEV, Alexander; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 205 468.325.03.2015DE
Titel (EN) FORMING TOOL AND METHOD FOR OPTIMIZING BOARD FORMING IN A FORMING TOOL
(FR) OUTIL DE FORMAGE ET PROCÉDÉ D’OPTIMISATION DE FORMAGE DE FLAN DANS UN OUTIL DE FORMAGE
(DE) UMFORMWERKZEUG UND VERFAHREN ZUR OPTIMIERUNG EINER PLATINENUMFORMUNG IN EINEM UMFORMWERKZEUG
Zusammenfassung:
(EN) Forming tool and method for optimizing board forming in a forming tool. The forming tool (1) has two tool parts, which are movable relative to one another in a working direction, for holding and forming a board therebetween in order to form a formed part (UT) therefrom, a plurality of position adapters (10.1-10.8) for contacting a peripheral edge (PL1) of the board in order to position the latter transversely to the working direction, wherein the position adapters each have an actuator (11) via which a board-contacting element (12) of the position adapter is displaceable in order to position the board transversely to the working direction, a sensor arrangement (20) which is set up to sense at least one characteristic (a1.1-a4.1) corresponding to each position adapter, said characteristic (a1.1-a4.1) correlating with a shape-change distribution in the formed part, and a control device which is connected to the actuators and the sensor arrangement and is set up to actuate the actuators, on the basis of the sensed characteristics, to displace the board-contacting elements such that a predetermined nominal shape-change distribution is achieved on the formed-part side.
(FR) L’invention concerne un outil de formage et un procédé d’optimisation de formage de flan dans un outil de formage. L'outil de formage (1) comporte deux parties d’outil mobiles l’une par rapport à l’autre dans une direction de travail et destinées à recevoir entre elles un flan et à le mettre en forme pour obtenir une pièce de formage (UT), plusieurs taquets de guidage (10.1 à 10.8) destinés à venir en contact avec un bord périphérique (PL1) du flan pour positionner celui-ci transversalement à la direction de travail. Les taquets de guidage comportent chacun un actionneur (11) qui déplace un élément de mise en contact (12) avec le flan du taquet de guidage pour positionner le flan transversalement à la direction de travail, un agencement de capteurs (20) qui est conçu pour détecter en correspondance de chaque taquet de guidage au moins une valeur caractéristique (a1.1 à a4.1) qui est en corrélation avec la distribution de variation de forme de la pièce de formage, et une unité de régulation qui est reliée aux actionneurs et à l’agencement de capteurs et qui est conçue pour commander les actionneurs sur la base des valeurs caractéristiques détectées pour déplacer les éléments de mise en contact avec le flan de façon à obtenir du côté de la pièce de formage une distribution de variation de forme de consigne prédéterminée.
(DE) Umformwerkzeug und Verfahren zur Optimierung einer Platinenumformung in einem Umformwerkzeug. Das Umformwerkzeug (1) weist zwei zueinander in einer Arbeitsrichtung relativbewegliche Werkzeugteile zum dazwischen Aufnehmen und Umformen einer Platine, um aus dieser ein Umformteil (UT) zu formen, mehrere Einweiser (10.1 -10.8) zum Kontaktieren eines Umfangsrandes (PL1) der Platine, um diese quer zur Arbeitsrichtung zu positionieren, wobei die Einweiser jeweils ein Stellglied (11) haben, über welches ein Platinenkontaktierungselement (12) des Einweisers zum Positionieren der Platine quer zur Arbeitsrichtung verfahrbar ist, eine Sensoranordnung (20) die eingerichtet ist, korrespondierend zu jedem Einweiser mindestens einen Kennwert (a1.1 - a4.1 ) zu erfassen, welcher mit einer Formänderungsverteilung im Umformteil korreliert, und eine Regeleinrichtung auf, welche mit den Stellgliedern und der Sensoranordnung verbunden ist und eingerichtet ist, die Stellglieder auf Basis der erfassten Kennwerte so zum Verfahren der Platinenkontaktierungselemente anzusteuern, dass umformteilseitig eine vorbestimmte Soll-Formänderungsverteilung erzielt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)