Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016150575) VERFAHREN ZUR MATERIALABTRAGENDEN BEARBEITUNG VON EBENEN FLÄCHEN EINES WERKSTÜCKES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/150575 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/000527
Veröffentlichungsdatum: 29.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 29.03.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.01.2017
IPC:
B23C 3/00 (2006.01) ,B23C 5/10 (2006.01) ,G05B 19/4061 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Fräsen
3
Fräsen bestimmter Werkstücke; besondere Fräsvorgänge; Maschinen dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Fräsen
5
Fräswerkzeuge
02
Formen der Fräser
10
Schaftfräser, d.h. aus einem Stück bestehender Schaft
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
406
gekennzeichnet durch Überwachung oder Sicherheit
4061
Vermeiden von Kollisionen oder verbotenen Bereichen
Anmelder:
OPEN MIND TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; Argelsrieder Feld 5 82234 Wessling, DE
Erfinder:
BRAMBS, Peter; DE
KOCH, Josef; DE
Vertreter:
GRAPE & SCHWARZENSTEINER; Grape, Knut Sebastiansplatz 7 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2015 104 679.226.03.2015DE
Titel (EN) METHOD FOR MACHINING FLAT SURFACES OF A WORKPIECE
(FR) PROCÉDÉ D’USINAGE PAR ENLÈVEMENT DE MATIÈRE DE SURFACES PLANES D'UNE PIÈCE
(DE) VERFAHREN ZUR MATERIALABTRAGENDEN BEARBEITUNG VON EBENEN FLÄCHEN EINES WERKSTÜCKES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for machining flat surfaces (30) of a workpiece (32) using a tool (10), in particular a milling tool, which is moved in a collision-free and laterally inclined manner (α) relative to a flat surface (30) such that a contact point (34) is guided on the flat surface (30). The flat surface (30) is machined using a tool (10) with a cutting contour (18), which has a conically convex design, on one flank (16) of the tool (10) at a pivot angle (ß) parallel to the flat surface (30) in order to prevent a one-sided collision completely by the tool (10) and at at least two different pivot angles (ß, ß') parallel to the flat surface (30) in order to prevent a two-sided collision by the tool (10), wherein the flat surface (30) is separated into at least two machining segments (44, 44', 44''), each of which is assigned an individual pivot angle (ß, ß') of the tool (10) in order to prevent a two-sided collision.
(FR) L'invention concerne un procédé d'usinage par enlèvement de matière de surfaces planes (30) d'une pièce (32) au moyen d'un outil (10), en particulier d’un outil de fraisage, qui est guidé et déplacé sans risque de collision avec un point de contact (34) sur la surface plane (30) avec une inclinaison latérale (α) par rapport à une surface plane (30). La surface plane (30) est usinée au moyen d'un outil (10) qui présente un contour de coupe (18) de conformation conique-convexe sur un flanc (16) de l'outil (10), un angle de pivotement (β) parallèlement à la surface plane (30) pour éviter complètement une collision sur un côté par l'outil (10) et au moins deux angles de pivotement différents (ß, ß') parallèlement à la surface plane (30) pour empêcher une collision sur deux côtés par l'outil (10). La surface plane (30) est divisée en au moins deux segments d’usinage (44, 44’, 44’’) pour empêcher la collision sur deux côtés et un angle de pivotement individuel (ß, ß’) de l'outil (10) est associé à chacun des au moins deux segments d’usinage (44, 44', 44’’) pour éviter les collisions.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur materialabtragenden Bearbeitung von ebenen Flächen (30) eines Werkstückes (32) mittels eines Werkzeuges (10), insbesondere eines Fräswerkzeuges, das gegenüber einer ebenen Fläche (30) seitlich geneigt (α), mit einem Kontaktpunkt (34) auf der ebenen Fläche (30) geführt und kollisionsfrei bewegt wird, wobei die ebene Fläche (30) mittels eines Werkzeuges (10) mit konisch-konvex ausgebildeter Schneidenkontur (18) an einer Flanke (16) des Werkzeuges (10) und zur Vermeidung einer einseitigen Kollision vollständig von dem Werkzeug (10) mit einem Schwenkwinkel (ß) parallel zu der ebenen Fläche (30) und zur Vermeidung einer zweiseitigen Kollision von dem Werkzeug (10) mit mindestens zwei voneinander unterschiedlichen Schwenkwinkeln (ß, ß') parallel zu der ebenen Fläche (30) bearbeitet wird, wobei die ebene Fläche (30) zur Vermeidung der zweiseitigen Kollision in mindestens zwei Bearbeitungssegmente (44, 44', 44'') aufgeteilt wird und jedem der mindestens zwei Bearbeitungssegmente (44, 44', 44'' ) ein individueller Schwenkwinkel (ß, ß') des Werkzeuges (10) zur Kollisionsvermeidung zugeordnet wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)