WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016150414) DICHTLINIENOPTIMIERTE EXZENTERSCHNECKENPUMPE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/150414 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2016/000047
Veröffentlichungsdatum: 29.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 10.02.2016
IPC:
F04C 2/107 (2006.01) ,F04C 15/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
2
Rotationskolbenkraft- oder -arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
10
Innenachsige Maschinen, bei denen der äußere Eingriffskörper mehr Zähne oder Zähnen äquivalente Teile, wie z.B. Walzen, hat als der innere Eingriffskörper
107
mit schraubenförmiger Verzahnung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Einzelheiten oder Zubehör für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04C2/-F04C14/154
Anmelder: NETZSCH PUMPEN & SYSTEME GMBH[DE/DE]; Gebrüder-Netzsch-Straße 19 95100 Selb, DE
Erfinder: BINDIG, Christian; DE
STROHHOFER, Josef; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 104 549.426.03.2015DE
Titel (EN) SEALING-LINE-OPTIMIZED PROGRESSIVE CAVITY PUMP
(FR) POMPE À CAVITÉ PROGRESSIVE OPTIMISÉE EN TERMES DE LIGNES D'ÉTANCHÉITÉ
(DE) DICHTLINIENOPTIMIERTE EXZENTERSCHNECKENPUMPE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a progressive cavity pump having an inner and an outer pump part (10, 4) as a rotor-stator assembly (2), having sealing lines (14a, b) formed between the rotor (10) and the stator (4), wherein the friction forces occurring between the rotor (10) and the stator (4) should be reduced without jeopardizing the operational reliability of the pump. For this purpose, according to the invention, the pump has an outer pump part (4), wherein the outer pump part (4) is at least partially friction-optimized in a sealing-line width region (16) and/or at least one pump part (10, 4) is at least partially friction-optimized in an end region (30) of the rotor-stator assembly (2), and/or at least one pump part (10, 4) is at least partially contact-preventive in the end region (30), wherein the end region (30) is defined as a region having partially unneeded sealing lines.
(FR) L'invention concerne une pompe à cavité progressive comprenant une partie de pompe intérieure et une partie de pompe extérieure (10,4) en tant qu'ensemble rotor-stator (2), des lignes d'étanchéité (14a,b) étant formées entre le rotor (19) et le stator (4). L'invention a pour objet de réduire les forces de frottement qui interviennent entre le rotor (19) et le stator (4) sans altérer la sécurité de fonctionnement de la pompe. Selon l'invention, la pompe présente une partie de pompe extérieure (4), la partie de pompe extérieure (4) étant conçue dans une zone de largeur de lignes d'étanchéité (16) et/ou au moins une partie de pompe (10,4) étant conçue dans une zone côté extrémité (30) de l'ensemble rotor-stator (2), au moins partiellement de manière optimisée en terme de frottements et/ou au moins une partie de pompe (10,4) étant conçue dans une zone côté extrémité (30) au moins partiellement de manière à éviter les contact, la partie côté extrémité (30) étant définie en tant que zone présentant des lignes d'étanchéité partiellement non nécessaires.
(DE) Bei Exzenterschneckenpumpe mit einem inneren und einem äußeren Pumpenteil (10,4) als Rotor-Stator-Anordnung (2), mit zwischen Rotor (10) und Stator (4) gebildeten Dichtlinien (14a, b), sollen die zwischen Rotor (19) und Stator (4) auftretende Reibungskräfte reduziert werden ohne die Betriebssicherheit der Pumpe zu gefährden. Dazu weist die Pumpe erfindungsgemäß ein äußere Pumpenteil (4) auf, wobei das äußere Pumpenteil (4) in einem Dichtlinienbreitenbereich (16) und/oder mindestens ein Pumpenteil (10, 4) in einem endseitigen Bereich (30) der Rotor-Stator-Anordnung (2), zumindest teilweise reibungsoptimiert und/oder mindestens ein Pumpenteil (10, 4) im endseitigen Bereich (30) zumindest teilweise kontaktverhindernd ausgebildet ist, wobei der endseitige Bereich (30) als ein Bereich mit teilweise nicht erforderlichen Dichtlinien definiert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)