Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016141941) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/141941 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2016/200123
Veröffentlichungsdatum: 15.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 08.03.2016
IPC:
F16F 15/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
LIM, Yun Kai; DE
HÄMISCH, Stephan; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 204 340.111.03.2015DE
Titel (EN) TORSIONAL VIBRATION DAMPER
(FR) AMORTISSEUR DE VIBRATIONS TORSIONNELLES
(DE) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a torsional vibration damper (1), in particular for a drivetrain of a motor vehicle, comprising an input part (2) and an output part (3), a spring damping device (4) arranged in the torque flow between the input part (2) and the output part (3), wherein the torsional vibration damper (1) and, in particular, the input part (2), the output part (3), and/or the spring damping device (4), or parts thereof, has or have a multi-part construction consisting of a first element and a second element, wherein a distance (x), which is achieved by a spacer, is provided between the first element and the second element and the spacer is designed as a stepped region (18) of a rivet element (15) by means of which the first element is connected to the second element.
(FR) L'invention concerne un amortisseur de vibrations torsionnelles (1), destiné en particulier à une chaîne cinématique d'un véhicule automobile, qui comprend un élément d'entrée (2) et un élément de sortie (3), un moyen d'amortissement à ressort (4) disposé dans le flux de couple entre l’élément d'entrée (2) et l’élément de sortie (3). L'amortisseur de vibrations torsionnelles (1), tel qu'en particulier l’élément d'entrée (2), l’élément de sortie (3) et/ou le moyen d'amortissement à ressort (4) ou des parties de celui-ci, est formé de plusieurs parties à partir d'un premier élément et d’un second élément. Une distance (x), qui est générée par une entretoise, est ménagée entre le premier élément et le second élément. L'entretoise est réalisée sous la forme d'une région étagée (18) d'un élément de rivetage (15) au moyen duquel le premier élément est relié au second élément.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Drehschwingungsdämpfer (1), insbesondere für den Antriebsstrang eines Kraftfahrzeugs, mit einem Eingangsteil (2) und mit einem Ausgangsteil (3), mit einer im Drehmomentfluss zwischen dem Eingangsteil (2) und dem Ausgangsteil (3) angeordneten Federdämpfereinrichtung (4), wobei der Drehschwingungsdämpfer (1), wie insbesondere das Eingangsteil (2), das Ausgangsteil (3) und/oder die Federdämpfereinrichtung (4) oder Teile davon aus einem ersten Element und aus einem zweiten Element mehrteilig ausgebildet ist, wobei zwischen dem ersten Element und dem zweiten Element ein Abstand (x) vorgesehen ist, welcher durch einen Abstandshalter erzielt wird, wobei der Abstandshalter als abgestufter Bereich (18) eines.Nietelements (15) ausgebildet ist, mittels welchem das erste Element mit dem zweiten Element verbunden ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)