Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016139213) VORRICHTUNG ZUM BEFESTIGEN EINES SITZES IN EINEM FAHRZEUG, FAHRZEUGSITZANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/139213 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/054344
Veröffentlichungsdatum: 09.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 02.03.2016
IPC:
B60N 2/015 (2006.01) ,F16B 5/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
005
Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
015
Sitzbefestigung unmittelbar am Fahrzeugrahmen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
02
durch Befestigungsschrauben
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
JEUKENDRUP, Olaf; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 203 763.003.03.2015DE
Titel (EN) DEVICE FOR FIXING A SEAT IN A VEHICLE, VEHICLE SEAT ARRANGEMENT
(FR) DISPOSITIF DE FIXATION D'UN SIÈGE DANS UN VÉHICULE, ET ENSEMBLE SIÈGE DE VÉHICULE
(DE) VORRICHTUNG ZUM BEFESTIGEN EINES SITZES IN EINEM FAHRZEUG, FAHRZEUGSITZANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (7) for fixing a first part, in particular a seat, to a second part, in particular a vehicle, wherein the first part has at least one screw opening (8) for fixing on the second part which has a screw thread (9), comprising a screw (6) which is/can be screwed through the screw opening (8) into the screw thread (9). An insertion aid (10) that is/can be assigned to the screw opening (8) is provided which has at least two guide tongues (15) which run on top of one another towards the screw opening (8) in a funnel shape, and can be flexibly spread apart at least at the free ends (16) thereof facing the screw opening (8).
(FR) L'invention concerne un dispositif (7) pour fixer une première partie, en particulier un siège, sur une seconde partie, en particulier un véhicule. La première partie, destinée à être fixée sur la seconde partie qui comporte un filetage (9), présente au moins une ouverture (8) destinée à une vis. Ledit dispositif (7) comporte une vis (6) vissée/vissable dans le filetage (9) par l'ouverture (8). Un élément d'aide à l'introduction (10), associé/associable à l'ouverture (8), comporte au moins deux languettes de guidage (15) qui convergent l'une vers l'autre pour former un entonnoir en direction de l'ouverture pour vis (8) et peuvent s'écarter élastiquement au moins à leur extrémité libre tournée vers l'ouverture pour vis (8).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (7) zum Befestigen eines ersten Teils, insbesondere Sitz an einem zweiten Teil, insbesondere Fahrzeug, wobei das erste Teil zur Befestigung an dem ein Schraubgewinde (9) aufweisenden zweiten Teil wenigstens eine Schraubenöffnung (8) aufweist, mit einer durch die Schraubenöffnung (8) in das Schraubgewinde (9) eingeschraubten/einschraubbaren Schraube (6). Es ist eine der Schraubenöffnung (8) zugeordneten/zuordenbaren Einführhilfe (10) vorgesehen, die wenigstens zwei Führungszungen (15) aufweist, die trichterförmig zu der Schraubenöffnung (8) aufeinander zu laufen und zumindest an ihren der Schraubenöffnung (8) zugewandten freien Enden (16) elastisch aufspreizbar sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)