Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016135153) VENTILOBERTEIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/135153 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/053791
Veröffentlichungsdatum: 01.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 23.02.2016
IPC:
F16K 11/074 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
11
Mehrwegventile, z.B. Mischventile; Rohrformteile mit eingebauten derartigen Ventilen; speziell zum Mischen von Strömungsmitteln ausgebildete Anordnung von Ventilen und Strömungsmittelleitungen
02
mit beweglichen Dichtflächen, die sich alle als Einheit bewegen
06
nur mit Schiebern
072
mit sich drehenden Verschlussteilen
074
mit ebenen Dichtflächen
Anmelder:
FLÜHS DREHTECHNIK GMBH [DE/DE]; Lösenbacher Landstraße 2 58515 Lüdenscheid, DE
Erfinder:
LANGE, Lutz; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE DÖRNER & KÖTTER PARTG MBB; Körnerstraße 27 58095 Hagen, DE
Prioritätsdaten:
15156607.225.02.2015EP
Titel (EN) VALVE TOP
(FR) PARTIE SUPÉRIEURE DE SOUPAPE
(DE) VENTILOBERTEIL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a valve top for the simultaneous control of two fluid flows separated from one another for sanitary fittings, comprising a head piece which receives a base piece having two inlet channels and at least one first outlet channel, and a disc control having a control disc, which can be moved via a rotatably mounted spindle relative to a passage disk that is arranged in a rotationally fixed manner, wherein a second outlet channel is arranged. Connecting channels (31, 32) are arranged in the control disc (3, 3') in such a way that in two different rotational positions of the control disc (3) relative to the passage disk (4) alternatively a first inlet channel (51) and the first outlet channel (52) are connectable or the second inlet channel (53) is connectable to the second outlet channel (54), wherein simultaneously the respective other inlet channel (53, 51) and outlet channel (54, 52) are closed.
(FR) L'invention concerne une partie supérieure de soupape destinée à des robinets sanitaires et permettant de commander simultanément deux écoulements de fluide séparés, et comprenant un élément supérieur qui loge un élément inférieur présentant deux conduits d'entrée et au moins un premier conduit de sortie, une commande à disque munie d'un disque de commande qui peut être déplacé par rapport à un disque de passage monté bloqué en rotation par l'intermédiaire d'une broche montée rotative, ainsi qu'un deuxième canal de sortie. Des conduits de liaison (31, 32) sont agencés dans le disque de commande (3, 3') de telle manière que, dans deux positions de rotation différentes du disque de commande (3) par rapport au disque de passage (4), un premier conduit d'entrée (51) et le premier conduit de sortie (52) ou le deuxième conduit d'entrée (53) peuvent être reliés en alternance au deuxième conduit de sortie (54), l'autre conduit d'entrée (53, 51) et l'autre conduit de sortie (54, 52) étant alors respectivement fermés.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Ventiloberteil zur gleichzeitigen Steuerung zweier voneinander getrennter Fluidströme für Sanitärarmaturen, umfassend ein Kopfstück, das ein zwei Einlasskanäle und wenigstens einen ersten Auslaufkanal aufweisendes Bodenstück aufnimmt, sowie eine Scheibensteuerung mit einer Steuerscheibe, welche über eine drehbar gelagerte Spindel relativ zu einer drehfest angeordneten Durchlassscheibe verschiebbar ist, wobei ein zweiter Auslaufkanal angeordnet ist. In der Steuerscheibe (3, 3') sind Verbindungskanäle (31, 32) derart angeordnet, dass in zwei unterschiedlichen Drehstellungen der Steuerscheibe (3) relativ zur Durchlassscheibe (4) alternativ ein erster Einlasskanal (51) und der erste Auslaufkanal (52) oder der zweite Einlasskanal (53) mit dem zweiten Auslaufkanal (54) verbindbar ist, wobei zugleich der jeweils andere Einlasskanal (53, 51) und Auslaufkanal (54, 52) verschlössen sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)