Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016134938) HAUSHALTS-GESCHIRRSPÜLMASCHINE ZUM WASCHEN VON SPÜLGUT IN EIN ODER MEHREREN TEILSPÜLGÄNGEN SOWIE ZUGEHÖRIGES VERFAHREN

Pub. No.:    WO/2016/134938    International Application No.:    PCT/EP2016/052335
Publication Date: Fri Sep 02 01:59:59 CEST 2016 International Filing Date: Fri Feb 05 00:59:59 CET 2016
IPC: A47L 15/42
A47L 15/48
Applicants: BSH HAUSGERÄTE GMBH
Inventors: HEINLE, Martin
NANNT, Hans-Peter
PAINTNER, Kai
Title: HAUSHALTS-GESCHIRRSPÜLMASCHINE ZUM WASCHEN VON SPÜLGUT IN EIN ODER MEHREREN TEILSPÜLGÄNGEN SOWIE ZUGEHÖRIGES VERFAHREN
Abstract:
Haushalts- Geschirrspülmaschine (GS) zum Waschen von Spülgut in ein oder mehreren wasserführenden Teilspülgängen (z.B. VG, RG, ZG, KG) und zum anschließenden Trocknen des Spülguts in mindestens einem nachfolgenden Trocknungsgang (TG) eines durchzuführenden Spülgangs (SG) - mit einem Spülbehälter (SB) zur Aufnahme des Spülguts, - mit zumindest einem außen am Spülbehälter (SB) angebrachten Füllreservoir (WT1), dessen Einlauf (IL1) mit einer einlaufseitigen Frischwasser- Zuführvorrichtung (ZLV) zur Befüllung mit Frischwasser (FW*) aus einem Frischwassernetz (WN) verbunden ist, und dessen Auslauf (OF1) mit einer auslaufseitigen Frischwasser- Abführvorrichtung (ALV) zur Entnahme einer für den jeweilig durchzuführenden Teilspülgang (z.B. RG) jeweils geforderten Frischwassermenge (∆WMi mit i=VG, RG, ZG, KG) aus dem Füllreservoir (WT1) und zu deren Zuführung in den Spülbehälter (SB) verbunden ist, - mit zumindest einer Wärmepumpe (WP1), deren Kreislauf einen Kompressor (CO), Druckminderungsmittel (DM), einen Verdampfer (VD1) und einen Verflüssiger (VF1) umfasst, wobei der Verdampfer (VD1) mit dem Füllreservoir (WT1) zum Entzug von Wärmeenergie (QP1) aus dort gespeichertem Frischwasser (FW) thermisch gekoppelt ist und der Verflüssiger (VF1) zur Einspeisung von Wärmeenergie (QP1*) in den Innenraum des Spülbehälters (SB) vorgesehen ist, und - mit einem zwischen dem Innenraum des Spülbehälters (SB) und dem Innenraum des Füllreservoirs (WT1) ein- oder mehrlagigen Isolationsmaterialsystem (SW1, BI, IS1, WI1).