WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016134828) KOMPENSATOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/134828 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/000248
Veröffentlichungsdatum: 01.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 13.02.2016
IPC:
F16L 51/03 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
51
Rohrausgleicher
02
unter Verwendung von Bälgen oder dehnbaren Wellrohren
03
mit zwei oder mehr Bälgen
Anmelder: MAN DIESEL & TURBO SE[DE/DE]; Stadtbachstr. 1 86153 Augsburg, DE
Erfinder: DICHTL, Johann; DE
Prioritätsdaten:
10 2015 002 105.223.02.2015DE
Titel (EN) COMPENSATOR
(FR) COMPENSATEUR
(DE) KOMPENSATOR
Zusammenfassung:
(EN) A compensator (10), having a first corrugated bellows section (11), having a second corrugated bellows section (12), having an intermediate pipe section (13) which is positioned between the first corrugated bellows section (11) and the second corrugated bellows section (12), having a first attachment flange (14) and having a second attachment flange (15), wherein the first corrugated bellows section (11) engages on the first attachment flange (14) and intermediate pipe section (13), wherein the second corrugated bellows section (12) engages on the second attachment flange (15) and intermediate pipe section (13), having an intermediate flange (16) which is positioned between the first attachment flange (14) and the second attachment flange (15) and which surrounds the intermediate pipe section (13) at the outside without a connection, or without a rigid connection, to said intermediate pipe section, wherein the intermediate flange (16) is connected by way of first tension rods (17) to the first attachment flange and by way of second tension rods (18) to the second attachment flange.
(FR) Compensateur (10) comprenant une première partie soufflet (11), une deuxième partie soufflet (12), une partie tube intermédiaire (13) positionnée entre la première partie soufflet (11) et la deuxième partie soufflet (12), une première bride de raccordement (14) et une deuxième bride de raccordement (15), la première partie soufflet (11) étant en contact avec la première bride de raccordement (14) et la partie tube intermédiaire (13), la deuxième partie soufflet (12) étant en contact avec la deuxième bride de raccordement (15) et la partie tube intermédiaire (13), une bride intermédiaire (16) étant positionnée entre la première bride de raccordement (14) et la deuxième bride de raccordement (15) et entourant la partie tube intermédiaire (13) extérieurement sans liaison ou sans liaison rigide avec celle-ci, la bride intermédiaire (16) étant reliée par des premiers tirants (17) à la première bride de raccordement et par des deuxièmes tirants (18) à la deuxième bride de raccordement.
(DE) Kompensator (10), mit einem ersten Faltenbalgabschnitt (11), mit einem zweiten Faltenbalgabschnitt (12), mit einem zwischen dem ersten Faltenbalgabschnitt (11) und dem zweiten Faltenbalgabschnitt (12) positionierten Zwischenrohrabschnitt (13), mit einem ersten Anschlussflansch (14) und mit einem zweiten Anschlussflansch (15), wobei der erste Faltenbalgabschnitt (11) am ersten Anschlussflansch (14) und Zwischenrohrabschnitt (13) angreift, wobei der zweite Faltenbalgabschnitt (12) am zweiten Anschlussflansch (15) und Zwischenrohrabschnitt (13) angreift, mit einem Zwischenflansch (16), der zwischen dem ersten Anschlussflansch (14) und dem zweiten Anschlussflansch (15) positioniert ist und den Zwischenrohrabschnitt (13) außen ohne oder ohne starre Verbindung zu demselben umgibt, wobei der Zwischenflansch (16) über erste Zugstangen (17) mit dem ersten Anschlussflansch und über zweite Zugstangen (18) dem zweiten Anschlussflansch verbunden ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)