Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016134793) PULTRUSIONSVERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON FASERVERSTÄRKTEN KUNSTSTOFFPROFILEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/134793 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/078034
Veröffentlichungsdatum: 01.09.2016 Internationales Anmeldedatum: 30.11.2015
IPC:
B29C 70/52 (2006.01) ,B29C 63/02 (2006.01) ,B29D 99/00 (2010.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
40
Formen oder Imprägnieren durch Druck
50
zur Herstellung von Gegenständen unbestimmter Länge, z.B. Prepregs, Harzmatten [SMC], kombinierte glasfaserverstärkte Verbundmasse [XMC]
52
Profilziehverfahren, d.h. Formen und Pressen durch kontinuierliches Ziehen durch ein Werkzeug
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
63
Überziehen oder Ummanteln, d.h. Aufbringen von vorgeformten Schichten oder Ummantelungen aus Kunststoff; Vorrichtungen hierfür
02
unter Verwendung von Folienabschnitten oder von gewebeförmigem Material
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
99
Sachverhalte, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
EISCH, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
102015203313.924.02.2015DE
Titel (EN) PULTRUSION METHOD FOR PRODUCING FIBRE-REINFORCED PLASTIC PROFILED SECTIONS
(FR) PROCÉDÉ D'EXTRUSION PAR ÉTIRAGE DE PROFILÉS EN PLASTIQUE RENFORCÉS PAR FIBRES
(DE) PULTRUSIONSVERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON FASERVERSTÄRKTEN KUNSTSTOFFPROFILEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pultrusion method for producing a fibre-reinforced plastic profiled section, comprising at least the following steps: arranging a number of fibre rovings (13) so as to form a unidirectional fibre preliminary section (14, 214, 314) that has a defined first cross-section; applying at least one scrim (15, 215, 315) onto said unidirectional fibre preliminary section (14, 214, 314) in order to produce a layered structure (20, 220, 320), preferably a multidirectional layered structure, each scrim (15, 215, 315) comprising lateral edge sections (222a, 222b, 322a, 322b); and arranging two lateral edge sections (222a, 222b, 322a, 322b) in an overlapping manner in order to produce a common overlapping section (223, 323), said method additionally comprising a step of locally compressing the overlapping section so as to secure the two overlapping lateral edge sections in said overlapping section. The invention also relates to a pultrusion device designed for carrying out said method.
(FR) L'invention concerne un procédé d'extrusion par étirage utilisé pour fabriquer des profilés en matière plastique renforcés par fibres, qui présente au moins les étapes suivantes : agencer un certain nombre de stratifils de fibres (13) en une ébauche de profilé de fibres (14, 214, 314) unidirectionnelle, d'une première section transversale définie, appliquer au moins une structure textile (15,215,315) sur l'ébauche de profilé en fibres (14,214,314) unidirectionnelle de manière à produire une structure en couches (20,220,320), de préférence une structure en couches multidirectionnelle, chaque structure textile (15, 215, 315) comprenant des parties marginales latérales (222a, 222b, 322a322b), faire se chevaucher deux parties marginales latérales (222a, 222b, 322a322b) pour créer une partie de chevauchement commune (223. 323). Ledit procédé comprend en outre une étape de compression locale de la partie de chevauchement afin de fixer les deux parties marginales latérales qui se chevauchent, dans la partie de chevauchement. L'invention concerne par ailleurs un dispositif d'extrusion par étirage utilisé pour mettre le procédé d'extrusion par étirage en œuvre.
(DE) Es wird ein Pultrusionsverfahren zum Herstellen eines faserverstärkten Kunststoffprofils mit mindestens den folgenden Schritten beschrieben: Anordnen einer Anzahl von Faserrovings (13) zu einem unidirektionalen Faservorprofil (14,214,314) mit einem definierten ersten Querschnitt, Aufbringen mindestens eines Geleges (15,215,315) auf das unidirektionale Faservorprofil (14,214,314) zum Erzeugen eines Lagenaufbaus (20,220,320), vorzugsweise eines multidirektionalen Lagenaufbaus, wobei jedes Gelege (15,215,315) seitliche Randabschnitte (222a,222b,322a322b) umfasst, überlappendes Anordnen zweier seitlicher Randabschnitte (222a, 222b, 322a322b) zum Erzeugen eines gemeinsamen Überlappungsabschnitts (223,323), wobei das Verfahren außerdem einen Schritt des lokalen Verpressens des Überlappungsabschnitts zum Fixieren der beiden sich überlappenden seitlichen Randabschnitte in dem Überlappungsabschnitt umfasst. Des Weiteren wird eine zum Ausführen des Verfahrens ausgeführte Pultrusionsvorrichtung vorgestellt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)