Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016134490) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FRAGMENTIERUNG UND/ODER SCHWÄCHUNG VON SCHÜTTFÄHIGEM MATERIAL MITTELS HOCHSPANNUNGSENTLADUNG

Pub. No.:    WO/2016/134490    International Application No.:    PCT/CH2015/000032
Publication Date: Fri Sep 02 01:59:59 CEST 2016 International Filing Date: Sat Feb 28 00:59:59 CET 2015
IPC: B02C 19/18
B02C 23/12
Applicants: SELFRAG AG
Inventors: MÜLLER-SIEBERT, Reinhard
KOLLY, Joël
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FRAGMENTIERUNG UND/ODER SCHWÄCHUNG VON SCHÜTTFÄHIGEM MATERIAL MITTELS HOCHSPANNUNGSENTLADUNG
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Fragmentierung und/oder Schwächung von schüttfähigem Material (1) mittels Hochspannungsentladungen. Dabei wird ein Materialstrom aus dem schüttfähigen Material (1) eingetaucht in einer Prozessflüssigkeit (4) an einer Hochspannungselektroden-Anordnung (2) mit einer oder mehreren Hochspannungselektroden (7) vorbeigeführt, während durch Beaufschlagung der Hochspannungselektroden (7) mit Hochspannungspulsen Hochspannungsdurchschläge durch das Material (1) erzeugt werden. Die Zone des Materialstromes, in welchem die Hochspannungsdurchschläge durch das Material (1) erzeugt werden, wird in Vorbeiführungsrichtung (S) gesehen seitlich von im Wesentlichen unbewegten Zonen (9) aus dem gleichen Material (1) begrenzt. Mit dem erfindungsgemässen Verfahren wird es möglich, schüttfähiges Material (1) auf verschleiss- und kontaminationsarme Weise in einem kontinuierlichen Prozess mittels Hochspannungsentladungen zu fragmentieren und/oder zu schwächen.