WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2016082821) VORRICHTUNG ZUR SPANENDEN BEARBEITUNG EINES FLÄCHIGEN WERKSTÜCKS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2016/082821    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2015/100466
Veröffentlichungsdatum: 02.06.2016 Internationales Anmeldedatum: 04.11.2015
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    19.09.2016    
IPC:
B23Q 3/00 (2006.01)
Anmelder: KIESLING MASCHINENTECHNIK GMBH [DE/DE]; Mainstrasse 20 63128 Dietzenbach (DE)
Erfinder: KIENHOLZ, Matthias; (DE).
MARTIN, Lars; (DE).
WURM, Kersten; (DE).
GLOWACKI, Alexander; (DE)
Vertreter: BOEHMERT & BOEHMERT ANWALTSPARTNERSCHAFT MBB; Hollerallee 32 28209 Bremen (DE)
Prioritätsdaten:
10 2014 117 130.6 24.11.2014 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR SPANENDEN BEARBEITUNG EINES FLÄCHIGEN WERKSTÜCKS
(EN) DEVICE FOR MACHINING A PLANAR WORKPIECE
(FR) DISPOSITIF POUR L'USINAGE D'UNE PIÈCE PLANE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur spanenden Bearbeitung eines flächigen Werkstücks, mit einem Maschinenständer, der eine Auflagefläche für ein flächiges Werkstück aufweist, und mit einem relativ zu der Auflagefläche verfahrbaren Bearbeitungskopf, der ein Werkzeug für die spanende Bearbeitung des Werkstücks sowie eine Niederhaltereinheit (1) mit einem Andruckteller (2) aufweist, mit dem das Werkstück gegen die Auflagefläche gedrückt ist, dadurch gekennzeichnet, dass der Andruckteller (2) mehrteilig und vorzugsweise zweiteilig ausgeführt ist, wobei zumindest einer der Andrucktellerteile (2.1, 2.2) in Relation zu zumindest einem weiteren der Andrucktellerteile (2.1, 2.2) zwischen einer Andruckposition, in der der Andrucktellerteil (2.1, 2.2) bei auf die Auflagefläche aufgelegtem Werkstück das Werkstück gegen die Auflagefläche drückt, und einer Freigabeposition, in der der Andrucktellerteil (2.1, 2.2) bei auf die Auflagefläche aufgelegtem Werkstück einen Mindestabstand zu dem Werkstück aufweist, hin und her beweglich ist.
(EN)The invention relates to a device for machining a planar workpiece, said device comprising: a machine stand with a supporting surface for a planar workpiece; and a machining head which can be moved in relation to the supporting surface and which has a tool for machining the workpiece and a retainer unit (1) with a pressure plate (2), by means of which plate the workpiece is pressed against the supporting surface. The device is characterised in that the pressure plate (2) consists of several parts, preferably of two parts and at least one of the pressure-plate parts (2.1, 2.2) can be moved back and forth in relation to at least one other of the pressure-plate parts (2.1, 2.2) between a pressure position, in which the pressure-plate part (2.1, 2.2) presses the workpiece against the supporting surface when the workpiece is laid on said supporting surface, and a release position, in which the pressure-plate part (2.1, 2.2) is at a minimum distance from the workpiece when the workpiece is laid on the supporting surface.
(FR)L'invention concerne un dispositif pour l'usinage d'une pièce plane, comprenant un montant, pourvu d'une surface d'appui pour une pièce plane, et une tête d'usinage mobile par rapport à la surface d'appui, qui est munie d'un outil pour l'usinage de la pièce ainsi que d'un ensemble serre-flan (1) comprenant un plateau de pression (2), au moyen duquel la pièce est pressée contre la surface d'appui. L'invention est caractérisée en ce que le plateau de pression (2) est réalisé en plusieurs parties, préférence en deux parties, au moins une des parties (2.1, 2.2) du plateau pouvant effectuer un mouvement de va-et-vient par rapport à au moins une autre des parties (2.1, 2.2) dudit plateau entre une position de pression, dans laquelle ladite partie (2.1, 2.2) de plateau presse la pièce contre la surface d'appui lorsque ladite pièce est posée sur celle-ci, et une position de libération, dans laquelle ladite partie (2.1, 2.2) de plateau se trouve à une distance minimale de la pièce lorsque celle-ci est posée sur la surface d'appui.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)