Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016062648) RÜHRREIBSCHWEIßWERKZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM RÜHRREIBSCHWEIßEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/062648 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/074098
Veröffentlichungsdatum: 28.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 19.10.2015
IPC:
B23K 20/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
20
Nichtelektrisches Schweißen durch Schlag- oder anderes Anpressen mit oder ohne Anwendung von Hitze, z.B. Beschichten oder Plattieren
12
mit Wärme, die durch Reibung erzeugt wird; Reibschweißen
Anmelder:
UNIVERSITÄT STUTTGART [DE/DE]; Keplerstraße 7 70174 Stuttgart, DE
Erfinder:
WERZ, Martin; DE
SEIDENFUSS, Michael; DE
Vertreter:
PRINZ & PARTNER MBB, PATENT- UND RECHTSANWÄLTE; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 115 535.124.10.2014DE
Titel (EN) FRICTION STIR WELDING TOOL AND METHOD FOR FRICTION STIR WELDING
(FR) OUTIL ET PROCÉDÉ DE SOUDAGE PAR FRICTION-MALAXAGE
(DE) RÜHRREIBSCHWEIßWERKZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM RÜHRREIBSCHWEIßEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a friction stir welding device and to a method for friction stir welding. In said method an additional material (32) is introduced into the gap (28) between a rotating pin (22) and a stationary shoulder (16). The pin (22) and/or shoulder (16) have a conveyor screw structure (34), by means of which the additional material (32) is transported to the workpiece (14).
(FR) L'invention concerne un dispositif et un procédé de soudage par friction-malaxage, procédé selon lequel un matériau supplémentaire (32) est introduit dans la fente (28) située entre une broche (22) rotative et un épaulement (16) fixe. La broche (22) et/ou l'épaulement (16) présentent une structure de vis sans fin (34) au moyen de laquelle le matériau supplémentaire (32) est transporté vers la pièce (14).
(DE) Eine Rührreibschweißvorrichtung und ein Verfahren zum Rührreibschweißen sieht vor, dass in den Spalt (28) zwischen einem rotierenden Pin (22) und einer feststehenden Schulter (16) ein zusätzlicher Werkstoff (32) eingebracht wird. Pin (22) und/oder Schulter (16) weisen eine Förderschneckenstruktur (34) auf, über die der zusätzliche Werkstoff (32) zum Werkstück (14) transportiert wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)