Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016062538) VORRICHTUNG ZUR DRUCKKOMPENSATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/062538 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/073063
Veröffentlichungsdatum: 28.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 06.10.2015
IPC:
F04C 15/00 (2006.01) ,F01C 21/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Einzelheiten oder Zubehör für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04C2/-F04C14/154
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
21
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01C1/-F01C20/106
Anmelder:
MAGNA POWERTRAIN BAD HOMBURG GMBH [DE/DE]; Georg-Schaeffler-Straße 3 61352 Bad Homburg, DE
Erfinder:
SCHMID, Jan; DE
Vertreter:
RAUSCH, Gabriele; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 221 378.921.10.2014DE
Titel (EN) DEVICE FOR COMPENSATING PRESSURE
(FR) DISPOSITIF DE COMPENSATION DE PRESSION
(DE) VORRICHTUNG ZUR DRUCKKOMPENSATION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for compensating pressure comprising a pump consisting of a rotational unit (1), a drive (3) and a load (2) which is connected thereto, said load comprising a flange (20) which is arranged opposite the cover (4) of the rotational unit (1). A seal (5) is installed between the flange (20) and the cover (4), said seal being pressurised by the cover (4).
(FR) L’invention concerne un dispositif de compensation de pression qui comprend une pompe, pourvue d’une unité rotative (1) et d’un entraînement (3), et un consommateur (2) qui est relié à la pompe et qui comporte un flasque (20) qui est opposé au couvercle (4) de l'unité rotative (1) ; entre le flasque (20) et le couvercle (4) est montée une garniture d'étanchéité (5) qui est soumise à une pression par le biais du couvercle (4).
(DE) Es wird eine Vorrichtung zur Druckkompensation mit einer Pumpe bestehend aus einer Rotationseinheit (1) und einem Antrieb (3) und einem mit ihr verbundenen Verbraucher (2) vorgeschlagen, der einen Flansch (20) aufweist, der dem Deckel (4) der Rotationseinheit (1) gegenüberliegt, wobei zwischen Flansch (20) und Deckel (4) eine Dichtung (5) eingebaut ist, die über den Deckel (4) mit Druck beaufschlagt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)