Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016062503) KOMBINIERTES AUGENIMPLANTAT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/062503 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/072457
Veröffentlichungsdatum: 28.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 29.09.2015
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 19.08.2016
IPC:
A61F 2/16 (2006.01) ,A61B 3/16 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
14
Augenteile, z.B. Linsen, Hornhautimplantate; künstliche Augen
16
Intraokulare Linsen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3
Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10
objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
16
zum Messen des Augeninnendrucks, z.B. Tonometer
Anmelder:
IMPLANDATA OPHTHALMIC PRODUCTS GMBH [DE/DE]; Kokenstraße 5 30159 Hannover, DE
Erfinder:
OSTERMEIER, Max; DE
MEYER, Stefan; DE
Vertreter:
KLOIBER, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 221 373.821.10.2014DE
Titel (EN) COMBINED EYE IMPLANT
(FR) IMPLANT OCULAIRE COMBINÉ
(DE) KOMBINIERTES AUGENIMPLANTAT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a combined eye implant (1) for implantation into a capsular bag (6) of the human or animal eye, in particular in the course of a cataract operation, the implant comprising: a substantially annular sensor implant (11), which surrounds a central cut-out section (3) and which has a pressure sensor (7) for measuring the intraocular pressure and microelectronics (8) for converting signals of the pressure sensor (7) into digital data and for transmitting this data to an external read-device via an antenna (9); and a lens implant (12), which, when implanted, at least partially covers the central cut-out section (3) of the sensor implant (11). In order to avoid mutual functional interference between the lens implant (12) and the sensor implant (11), according to the invention, the eye implant is improved by the provision of one or more retaining elements (13, 14) which secure the relative position of the sensor implant (11) to the lens implant (12) in an axial direction (2), allowing at least a minor relative displacement of the sensor implant (11) in relation to the lens implant (12) in a radial direction running orthogonally to the axial direction (2).
(FR) Implant oculaire combiné (1) destiné à être implanté dans le sac capsulaire (6) de l'oeil humain ou animal, en particulier au cours d'une opération de la cataracte, qui comporte un implant capteur (11) sensiblement annulaire entourant un évidement central (3), comprenant un capteur de pression (7) destiné à mesurer la pression intraoculaire, une micro-électronique (8) destinée à convertir les signaux produits par le capteur de pression (7) en données numériques et à transmettre ces données par l'intermédiaire d'une antenne (9) à un lecteur externe, et un implant lentille (12) qui, lorsqu'il est implanté, couvre au moins partiellement l'évidement central (3) de l'implant capteur (11). Selon l'invention, pour éviter des perturbations fonctionnelles réciproques de l'implant lentille (12) et de l'implant capteur (11), ledit implant oculaire est perfectionné par le fait qu'un ou plusieurs éléments de retenue (13, 14) fixent la position relative de l'implant capteur (11) par rapport à l'implant lentille (12) dans la direction axiale (2) et permettent un déplacement relatif au moins minime de l'implant capteur (11) par rapport à l'implant lentille (12) dans une direction radiale, perpendicaulaire à une direction axiale (2).
(DE) Ein kombiniertes Augenimplantat (1) zur Implantation in einen Kapselsack (6) des menschlichen oder tierischen Auges, insbesondere im Verlauf einer Katarakt-Operation, mit einem wesentlichen ringförmigen, eine zentrale Ausnehmung (3) umschließenden Sensorimplantat (11), das einen Drucksensor (7) zur Messung des Augeninnendrucks, eine Mikroelektronik (8) zur Umwandlung von Signalen des Drucksensor (7) in digitale Daten und zur Übermittlung dieser Daten über eine Antenne (9) an ein externes Lesegerät aufweist, und mit einem Linsenimplantat (12), welches im implantierten Zustand die zentrale Ausnehmung (3) des Sensorimplantats (11) zumindest teilweise überdeckt, wird erfindungsgemäß zur Vermeidung gegenseitiger Funktionsstörungen von Linsenimplantat (12) und Sensorimplantat (11) dadurch verbessert, dass ein oder mehrere Halteelemente (13, 14) vorgesehen sind, die die relative Position von Sensorimplantat (11) zum Linsenimplantat (12) in axialer Richtung (2) fixieren und eine zumindest geringfügige relative Verschiebung des Sensorimplantats (11) gegenüber dem Linsenimplantat (12) in einer zu axialen Richtung (2) orthogonalen radialen Richtung erlauben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)