Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016062401) HANDINSTRUMENT FÜR CHIRURGISCHE EINGRIFFE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/062401 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/002082
Veröffentlichungsdatum: 28.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 21.10.2015
IPC:
A61M 25/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
25
Katheter; Hohlsonden
Anmelder:
OLYMPUS WINTER & IBE GMBH [DE/DE]; Kuehnstraße 61 22045 Hamburg, DE
Erfinder:
AUE, Thomas; DE
MIERSCH, Hannes; DE
Vertreter:
AULICH, Martin; Meissner Bolte & Partner GbR Beselerstr. 6 22607 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 115 487.823.10.2014DE
Titel (EN) HAND-HELD INSTRUMENT FOR SURGICAL INTERVENTIONS
(FR) INSTRUMENT MANUEL POUR INTERVENTIONS CHIRURGICALES
(DE) HANDINSTRUMENT FÜR CHIRURGISCHE EINGRIFFE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to hand-held instruments for surgical interventions, comprising a shaft tube (14) with a lumen (12) for performing a surgical tool. The shaft tube (14) is provided on the outer side and in at least some sections with an electrical insulation (16). The invention is characterized in that the insulation (16) is fastened to the distal end region of the shaft tube (14).
(FR) Des instruments manuels destinés à des interventions chirurgicales présentent une tige tubulaire (14) présentant une lumière (12) pouvant être traversée par un instrument chirurgical. La tige tubulaire (14) est dotée sur son côté extérieur au moins par sections d'une isolation électrique (16). L'invention est caractérisée en ce que l'isolation (16) est fixée à la zone d'extrémité distale de la tige tubulaire (14).
(DE) Handinstrumente für chirurgische Eingriffe weisen ein Schaftrohr (14) mit einem Lumen (12) zur Durchführung eines chirurgischen Werkzeugs auf. Das Schaftrohr (14) ist auf der Außenseite zumindest abschnittsweise mit einer elektrischen Isolierung (16) versehen. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass die Isolierung (16) am distalen Endbereich des Schaftrohres (14) befestigt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)