Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016062384) ANTRIEBSVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES KRAFTFAHRZEUGS

Pub. No.:    WO/2016/062384    International Application No.:    PCT/EP2015/002028
Publication Date: Fri Apr 29 01:59:59 CEST 2016 International Filing Date: Thu Oct 15 01:59:59 CEST 2015
IPC: F16H 48/20
F16H 48/30
F16H 48/36
Applicants: AUDI AG
Inventors: PINSCHMIDT, Udo
SEIDE, Stefanie
Title: ANTRIEBSVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES KRAFTFAHRZEUGS
Abstract:
Antriebsvorrichtung für ein Kraftfahrzeug, mit einem Differential (3) zur Verteilung eines über eine Antriebswelle (4) zuführbaren Antriebsmoments auf zwei Abtriebswellen (5, 6, 17, 21) und einem mit dem Differential (3), einer der Abtriebswellen (6, 17) und einem Zusatzmotor (8, 16) gekoppelten Überlagerungsgetriebe (7, 15) zur Überlagerung von von der Abtriebswelle (6, 17), dem Differential (3) und dem Zusatzmotor (8, 16) zugeführten Drehmomenten, wobei das Differential (3) über eine momentreduzierende Übersetzungseinrichtung (9) mit dem Überlagerungsgetriebe (7, 15) gekoppelt ist, wobei das Überlagerungsgetriebe (7, 15) eine durch eine Steuereinrichtung (10) steuerbare Schalteinrichtung umfasst, wobei das Überlagerungsgetriebe in einem ersten Schaltzustand der Schalteinrichtung die von der Abtriebswelle (6, 17), dem Differential (3) und dem Zusatzmotor (8, 16) zugeführten Drehmomente derart überlagert, dass die Verteilung des Antriebsmoments auf die Abtriebswellen (5, 6, 17, 21) von einem durch den Zusatzmotor (8, 16) ausgeübten Zusatzdrehmoment abhängt, und in einem zweiten Schaltzustand der Schalteinrichtung die von der Abtriebswelle (6, 17), dem Differential (3) und dem Zusatzmotor (8, 16) zugeführten Drehmomente derart überlagert, dass das Zusatzdrehmoment gleichmäßig auf beide Abtriebswellen (5, 6, 17, 21) verteilt wird.