Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016059211) SYNCHRONES AUFNEHMEN VON AUDIO MITTELS DRAHTLOSER DATENÜBERTRAGUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/059211 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/074006
Veröffentlichungsdatum: 21.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 16.10.2015
IPC:
G11B 27/031 (2006.01) ,G11B 27/10 (2006.01) ,G10H 1/00 (2006.01)
G Physik
11
Informationsspeicherung
B
Informationsspeicherung mit Relativbewegung zwischen Aufzeichnungsträger und Wandler
27
Änderung von Aufzeichnungen; Markieren; Adressieren; zeitliche Steuerung [z.B. Zeitdehnung, Zeitraffung] oder Synchronisierung; Überwachen; Messen des Banddurchlaufs
02
Änderung von Aufzeichnungen, z.B. Änderung der Reihenfolge von Signalen, die auf einen Aufzeichnungsträger aufgezeichnet oder von ihm wiedergegeben werden
031
Elektronisches Zusammenstellen von digitalisierten Signalen analoger Information, z.B. Audio, Video
G Physik
11
Informationsspeicherung
B
Informationsspeicherung mit Relativbewegung zwischen Aufzeichnungsträger und Wandler
27
Änderung von Aufzeichnungen; Markieren; Adressieren; zeitliche Steuerung [z.B. Zeitdehnung, Zeitraffung] oder Synchronisierung; Überwachen; Messen des Banddurchlaufs
10
Markieren; Adressieren; zeitliche Steuerung [z.B. Zeitdehnung, Zeitraffung] oder Synchronisierung; Messen des Banddurchlaufs
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
H
Elektrophonische Musikinstrumente; Instrumente, bei denen die Töne elektromechanisch erzeugt werden oder mittels elektronischer Generatoren oder bei denen die Töne unter Auslesen eines Datenspeichers synthetisiert werden
1
Einzelheiten von elektrophonischen Musikinstrumenten
Anmelder:
MIKME GMBH [AT/AT]; Spittelauer Lände 12 Stadtbahnbogen 335 1090 Wien, AT
Erfinder:
SONNLEITNER, Philipp; AT
Vertreter:
SCHINDELMANN, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 115 148.817.10.2014DE
Titel (EN) SYNCHRONOUS RECORDING OF AUDIO BY MEANS OF WIRELESS DATA TRANSMISSION
(FR) RÉCEPTION SYNCHRONE DE SIGNAUX AUDIO AU MOYEN D’UNE TRANSMISSION DE DONNÉES SANS FIL
(DE) SYNCHRONES AUFNEHMEN VON AUDIO MITTELS DRAHTLOSER DATENÜBERTRAGUNG
Zusammenfassung:
(EN) Method and system for synchronously recording audio, comprising: (a) setting up a first wireless data transmission connection between a master device and a first recording device, (b) setting up a second wireless data transmission connection between the master device and a second recording device, (c) determining a first data transmission delay for the first data transmission connection, (d) determining a second data transmission delay for the second data transmission connection, (e) transmitting predetermined reference data from the master device to the first recording device and to the second recording device, (f) at the first recording device: playing back the predetermined reference data and recording first recording data, and (g) at the second recording device: playing back the predetermined reference data and recording second recording data, (h) wherein, during the process of transmitting the predetermined reference data, a difference between the first data transmission delay and the second data transmission delay is taken into account in such a way that the predetermined reference data are played back at the first recording device and the second recording device synchronously.
(FR) L’invention concerne un procédé et un système de réception synchrone de signaux audio, le procédé comprenant les étapes consistant à : (a) établir une première connexion de transmission de données sans fil entre un dispositif maître et un premier dispositif de réception, (b) établir une seconde connexion de transmission de données sans fil entre le dispositif maître et un second dispositif de réception, (c) déterminer un premier retard de transmission de données pour la première connexion de transmission de données, (d) déterminer un second retard de transmission de données pour la seconde connexion de transmission de données, (e) transférer des données de référence prédéterminées du dispositif maître au premier dispositif de réception et au second dispositif de réception, (f) dans le premier dispositif de réception : lire les données de référence prédéterminées et recevoir des premières données de réception, et (g) au niveau du second dispositif de réception : lire des données de référence prédéterminées et recevoir des secondes données de réception ; (h) lors du transfert des données de référence prédéterminées, une différence entre le premier retard de transmission de données et le second retard de transmission des données est prise en considération de telle sorte que la lecture des données de référence prédéterminées est effectuée de manière synchrone dans le premier dispositif de réception et le second dispositif de réception.
(DE) Verfahren und System zur synchronen Aufnahme von Audio, umfassend: (a) Aufbauen einer ersten drahtlosen Datenübertragungsverbindung zwischen einer Mastervorrichtung und einer ersten Aufnahmevorrichtung, (b) Aufbauen einer zweiten drahtlosen Datenübertragungsverbindung zwischen der Mastervorrichtung und einer zweiten Aufnahmevorrichtung, (c) Bestimmen einer ersten Datenübertragungsverzögerung für die erste Datenübertragungsverbindung, (d) Bestimmen einer zweiten Datenübertragungsverzögerung für die zweite Datenübertragungsverbindung, (e) Übertragen vorbestimmter Referenzdaten von der Mastervorrichtung an die erste Aufnahmevorrichtung und an die zweite Aufnahmevorrichtung, (f) bei der ersten Aufnahmevorrichtung: Abspielen der vorbestimmten Referenzdaten und Aufnehmen erster Aufnahmedaten, und (g) bei der zweiten Aufnahmevorrichtung: Abspielen der vorbestimmten Referenzdaten und Aufnehmen zweiter Aufnahmedaten, (h) wobei beim Übertragen der vorbestimmten Referenzdaten eine Differenz zwischen der ersten Datenübertragungsverzögerung und der zweiten Datenübertragungsverzögerung derart berücksichtigt wird, dass das Abspielen der vorbestimmten Referenzdaten bei der ersten Aufnahmevorrichtung und der zweiten Aufnahmevorrichtung synchron erfolgt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)