Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016059207) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ÜBERSPANNUNGSBEGRENZUNG EINER WECHSELSPANNUNGSERZEUGUNGSANORDNUNG

Pub. No.:    WO/2016/059207    International Application No.:    PCT/EP2015/073998
Publication Date: Fri Apr 22 01:59:59 CEST 2016 International Filing Date: Sat Oct 17 01:59:59 CEST 2015
IPC: H02M 1/32
H02H 7/122
H02H 9/04
Applicants: TRUMPF HÜTTINGER GMBH + CO. KG
Inventors: SCHULER, Ansgar
RICHTER, Ulrich
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ÜBERSPANNUNGSBEGRENZUNG EINER WECHSELSPANNUNGSERZEUGUNGSANORDNUNG
Abstract:
Verfahren und Vorrichtung zur Überspannungsbegrenzung einer Ausgangsspannung am Ausgang einer Wechselspannungserzeugungsanordnung (131) mit einer Inverter-Schaltungseinheit (14) mittels einer Überspannungsbegrenzungsvorrichtung (1), die aufweist: - zwei Eingangsanschlüsse (11, 12) zum Anschluss an die Inverter-Schaltungseinheit, - zwei Ausgangsanschlüsse (21, 22) zum Anschluss an eine Zwischenkreisspannungseinheit (20) der Wechselspannungserzeugungsanordnung, - eine Gleichrichtervorrichtung (2) verbunden mit den Ausgangsanschlüssen, - eine Wechselspannungsumsetzervorrichtung (3) verbunden mit den Eingangsanschlüssen und der Gleichrichtervorrichtung, wobei sowohl bei Überschreiten von positiven als auch bei Überschreiten von negativen Wechselspannungsspitzenwerten über einen vorgegebenen Betrag an den Eingangsanschlüssen Leistung von den Eingangsanschlüssen über die Wechselspannungsumsetzervorrichtung und die Gleichrichtervorrichtung zu den Ausgangsanschlüssen transportiert wird und so die Wechselspannung an den Eingangsanschlüssen auf einen weiteren vorgebbaren Betrag begrenzt wird.