WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016058911) UMKASCHIERVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/058911 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/073327
Veröffentlichungsdatum: 21.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 09.10.2015
IPC:
B32B 37/00 (2006.01) ,A61K 9/70 (2006.01) ,B32B 37/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
9
Medizinische Präparate, charakterisiert durch besondere physikalische Form
70
Gewebe-, Blatt- oder Fadengrundlagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
14
gekennzeichnet durch die Eigenschaften der Schichten
26
wobei wenigstens eine Schicht die Bindung während des Laminiervorgangs beeinflusst, z.B. Trennschichten oder druckausgleichende Schichten
Anmelder: BAYER PHARMA AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Müllerstr. 178 13353 Berlin, DE
Erfinder: GRADER, Ludwig; DE
KILLER, Roland; DE
Vertreter: BIP PATENTS; c/o Bayer Intellectual Property GmbH Alfred-Nobel-Str. 10 40789 Monheim am Rhein, DE
Prioritätsdaten:
14188784.414.10.2014EP
Titel (EN) LAMINATE CHANGING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE RE-STRATIFICATION
(DE) UMKASCHIERVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for changing the laminate of tension-sensitive films (12) from a first liner (11) to a second liner (13). The device (100, 200) has a first transport device (20), a second transport device (30), and a laminating device (60). The first transport device (20) is designed to transport a first laminated strip (10), which is made of a first strip-shaped liner (11) and a tension-sensitive film (12) that is laminated onto the liner, from a laminate discharge device to a film delaminating station (40) and to further transport the liner strip (11), which has been separated from the film (12) at the film delaminating station (40), from the film delaminating station (40) to a liner strip receiving device. The second transport device (30) is designed to transport a second strip-shaped liner (13) to the laminating device (60), which is designed to laminate the tension-sensitive film (12) that has been delaminated at the film delaminating station (40) onto the second liner (13) in order to form a second laminated strip (14), and to further transport the second laminated strip from the laminating device (60) to a laminated strip receiving device. The first transport device (20) and the laminating device (60) are arranged relative to each other such that the tension-sensitive film (12) is drawn at the film delaminating station (40) in the direction opposite the running direction of the first laminated strip (10) at the film delaminating station.
(FR) La présente invention concerne un dispositif destiné à re-stratifier des films (12) sensibles à la traction d'un premier support (11) sur un second support (13), le dispositif (100, 200) comprenant un premier moyen de transport (20), un second moyen de transport (30) et un moyen de stratification (60). Le premier moyen de transport (20) est configuré pour transporter une première bande de stratifié (10), qui est formée par un premier support (11) en forme de bande et un film (12) sensiblement à la traction qui est plaqué sur le premier support, d'un moyen de délivrance de stratifié vers un emplacement de dé-stratification de film (40) et pour transporter ensuite la bande de support (11) séparée du film (12) sensiblement à la traction de l’emplacement de dé-stratification vers un moyen de réception de bande de support. Le second dispositif de transport (30) est configuré pour transporter un second support (13) en forme de bande vers un moyen de stratification (60), qui est configuré pour stratifier un film (12) sensible à la traction, qui a été dé-stratifié à l’emplacement de dé-stratification de film, sur le second support (13) pour former une seconde bande de stratifié (14), et pour transporter ensuite la seconde bande de stratifié du moyen de stratification (60) vers un moyen de réception de bande de stratifié. Le premier dispositif de transport (20) et le moyen de stratification (60) sont disposés l’un par rapport à l’autre de telle sorte que le film (12) sensible à la traction est retiré à l’emplacement de dé-stratification de films (40) dans un sens opposée au sens de défilement de la première bande de stratifié (10) à cet emplacement.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Umkaschieren zugempfindlicher Folien (12) von einem ersten Träger (11) auf einen zweiten Träger (13), wobei die Vorrichtung (100, 200) eine erste Transporteinrichtung (20), eine zweite Transporteinrichtung (30) und eine Aufkaschiereinrichtung (60) aufweist. Die erste Transporteinrichtung (20) ist zum Transport eines ersten Laminatbandes (10), das von einen ersten bandförmigen Träger (11) und einer darauf aufkaschierten zugempfindlichen Folie (12) gebildet ist, von einer Laminatausgabeeinrichtung zu einer Foliendekaschierstelle (40) und zum Weitertransport des an der Foliendekaschierstelle (40) von der zugempfindlichen Folie (12) abgetrennten Trägerbandes (11) von der Foliendekaschierstelle (40) zu einer Trägerbandaufnahmeeinrichtung ausgebildet. Die zweite Transportvorrichtung (30) ist zum Transport eines zweiten bandförmigen Trägers (13) zur Aufkaschiereinrichtung (60), die zum Aufkaschieren einer an der Foliendekaschierstelle (40) dekaschierten zugempfindlichen Folie (12) auf den zweiten Träger (13) zur Bildung eines zweiten Laminatbandes (14) ausgebildet ist, und zum Weitertransport des zweiten Laminatbandes von der Aufkaschiereinrichtung (60) zu einer Laminatbandaufnahmeeinrichtung ausgebildet. Die erste Transportvorrichtung (20) und die Aufkaschiereinrichtung (60) sind relativ zueinander so angeordnet, dass die zugempfindliche Folie (12) an der Foliendekaschierstelle (40) in zur Laufrichtung des ersten Laminatbandes (10) an dieser Stelle entgegengesetzten Richtung abgezogen wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)