WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016058832) MESSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINES SCHADENS IN DER AUSSENHAUT EINES FAHRZEUGS UND WASSERFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/058832 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/072586
Veröffentlichungsdatum: 21.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 30.09.2015
IPC:
B63B 43/00 (2006.01) ,B63G 13/00 (2006.01) ,F41J 5/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
43
Einrichtungen zur Erhöhung der Sicherheit des Schiffskörpers, z.B. Lecksicherung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
G
Angriffs- oder Verteidigungsanordnungen auf Schiffen; Minenlegen; Minenräumen; Unterseeboote; Flugzeugträger
13
Sonstige Angriffs- und Verteidigungseinrichtungen auf Schiffen; Ausbildung der Schiffe hierfür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
41
Waffen
J
Ziele; Schießstände; Kugelfänge
5
Anzeigesysteme für Ziele; Treffer- oder Punktzahlanzeigesysteme
04
Elektrische Trefferanzeige-Systeme; Trefferfeststellung durch Auslösen elektrischer Kontakte oder Schalter
Anmelder: THYSSENKRUPP MARINE SYSTEMS GMBH[DE/DE]; Werftstr.112-114 24143 Kiel, DE
THYSSENKRUPP AG[DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder: DETERMANN, Wolfram; DE
Vertreter: THYSSENKRUPP AG; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 114 789.813.10.2014DE
Titel (EN) MEASURING DEVICE AND METHOD FOR DETECTING DAMAGE IN THE OUTER SKIN OF A VEHICLE AND A WATERCRAFT
(FR) DISPOSITIF DE MESURE ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION D’UN DOMMAGE DANS L’ENVELOPPE EXTÉRIEURE D’UN VÉHICULE ET BATEAU
(DE) MESSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINES SCHADENS IN DER AUSSENHAUT EINES FAHRZEUGS UND WASSERFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a measuring device for detecting damage in an outer skin of a vehicle, in particular of a watercraft, comprising a sensor element which can be arranged on the outer skin of the vehicle and has a forward conductor insulated with respect to the outer skin, wherein the sensor element is designed without a return conductor. An additional object of the invention is a watercraft comprising such a measuring device. Furthermore, the invention relates to a method for detecting damage in an outer skin of a vehicle, in particular of a watercraft, wherein a sensor element is arranged on the outer skin of the vehicle and has a forward conductor insulated with respect to the outer skin, wherein a current flow is detected between the forward conductor and the outer skin.
(FR) L'invention concerne un dispositif de mesure destiné à détecter un dommage dans une enveloppe extérieure d’un véhicule, en particulier d’un bateau. Ledit dispositif comprend un élément capteur qui peut être disposé sur l’enveloppe extérieure du véhicule et qui comprend un conducteur aller isolé par rapport à l’enveloppe extérieure, l’élément capteur étant réalisé sans conducteur retour. Un autre objet de l'invention est un bateau comprenant un dispositif de mesure de ce type. L’invention concerne en outre un procédé de détection d’un dommage dans une enveloppe extérieure d’un véhicule, en particulier d’un bateau, un élément capteur, lequel comporte un conducteur aller isolé par rapport à l’enveloppe extérieure, étant disposé sur l’enveloppe extérieure du véhicule, un flux de courant entre le conducteur aller et l’enveloppe extérieure étant détecté.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Messvorrichtung zur Erfassung eines Schadens in einer Außenhaut eines Fahrzeugs, insbesondere eines Wasserfahrzeugs, mit einem an der Außenhaut des Fahrzeugs anordbaren Sensorelement, welches einen gegenüber der Außenhaut isolierten Hinleiter aufweist, wobei das Sensorelement rückleiterlos ausgebildet ist. Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist ein Wasserfahrzeug mit einer derartigen Messvorrichtung. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Erfassung eines Schadens in einer Außenhaut eines Fahrzeugs, insbesondere eines Wasserfahrzeugs, wobei an der Außenhaut des Fahrzeugs ein Sensorelement angeordnet wird, welches einen gegenüber der Außenhaut isolierten Hinleiter aufweist, wobei ein Stromfluss zwischen dem Hinleiter und der Außenhaut detektiert wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)