Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016055366) AKTIVTEIL EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/055366 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/072787
Veröffentlichungsdatum: 14.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 02.10.2015
IPC:
H02K 3/38 (2006.01) ,H02K 15/00 (2006.01) ,H02K 3/12 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
32
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau der Isolierung
38
um Wicklungsköpfe, Ausgleichsverbinder oder um die dazugehörigen Anschlüsse
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
04
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau des Leiters, z.B. mit Stableiter
12
in Nuten angeordnet
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE
Erfinder:
BOGDAN, Zolt; RS
ILES, Janos; RS
LINDMEIER, Andreas; DE
SCHÖNBAUER, Norbert; DE
VUKOVIC, Mirjana; RS
BRENNER, Robin; DE
RATZISBERGER, Dominik; DE
TERINGL, Claus; DE
Prioritätsdaten:
14188128.408.10.2014EP
Titel (EN) ACTIVE PART OF AN ELECTRIC MACHINE
(FR) ÉLÉMENT ACTIF D'UN MOTEUR ÉLECTRIQUE
(DE) AKTIVTEIL EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an active part (18) of an electric machine (10), comprising a number of coils (20), each having a partial conductor (24). The coils (20) are formed by windings of the partial conductors (24) thereof, wherein the windings of a coil (20) each have a predetermined winding length. In addition, the active part (18) has a carrier part (22), in the grooves of which the coils (20) are arranged. The coils (20) have a winding head region that projects from an end surface of the carrier part (22). The coils (20) are also arranged in the form of a tiered winding. The object of the invention is to form an active part of an electric machine and in particular the winding head region thereof in a particularly compact manner. For this purpose, at least one of the coils (20) has a V-shaped cross-section in the winding head region, as a result of an arrangement of its partial conductor (24).
(FR) L'invention concerne un élément actif (18) d'un moteur électrique (10) présentant plusieurs bobines (20) qui comportent chacune un conducteur élémentaire (24). Les bobines (20) sont formées par les spires de leur conducteur élémentaire (24), les spires d'une bobine (20) présentant chacune une longueur de spire prédéterminée. L'élément actif (18) présente en outre un élément de support (22), dans les rainures duquel sont agencées les bobines (20). Les bobines (20) présentent une partie tête de bobine qui dépasse au niveau d'une surface d'extrémité de l'élément de support (22). Les bobines (20) sont agencées sous la forme d'un enroulement étagé. L'invention vise à réaliser un élément actif d'un moteur électrique, et en particulier sa partie tête de bobine, de manière particulièrement compacte. À cet effet, au moins une des bobines (20) présente dans la partie tête de bobine une section transversale en forme en V du fait de l'agencement de son conducteur élémentaire (24).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Aktivteil (18) einer elektrischen Maschine (10) mit mehreren Spulen (20), welche jeweils einen Teilleiter (24) aufweisen. Die Spulen (20) sind durch Windungen ihrer Teilleiter (24) gebildet, wobei die Windungen einer Spule (20) jeweils eine vorbestimmte Windungslänge aufweisen. Zudem weist das Aktivteil (18) ein Trägerteil (22) auf, in dessen Nuten die Spulen (20) angeordnet sind. Die Spulen (20) weisen einen Wickelkopfbereich aufweisen, der an einer Stirnfläche des Trägerteils (22) hinausragt. Die Spulen (20) sind dabei in Form einer Etagenwicklung angeordnet. Aufgabe der Erfindung ist es, ein Aktivteil einer elektrischen Maschine und insbesondere deren Wickelkopfbereich besonders kompakt zu gestalten. Diese Aufgabe wird gelöst, indem zumindest eine der Spulen (20) im Wickelkopfbereich durch eine Anordnung ihres Teilleiters (24) im Querschnitt eine V-Form aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)