WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016055134) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN DES SPEZIFISCHEN LÄNGENWIDERSTANDES EINER MEHRDRÄHTIGEN LEITUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/055134 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/001780
Veröffentlichungsdatum: 14.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 04.09.2015
IPC:
G01R 31/02 (2006.01) ,G01R 27/02 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Prüfen elektrischer Geräte, Leitungen oder Bauelemente auf Kurzschluss, Leitungsunterbrechung, Durchgang oder unrichtigen Leitungsanschluss
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
27
Anordnungen zum Messen des Widerstandes, des Blindwiderstandes, des Scheinwiderstandes oder davon abgeleiteter elektrischer Kenngrößen
02
Messen des reellen oder des komplexen Widerstandes, des Blindwiderstandes, des Scheinwiderstandes oder anderer davon abgeleiteter Zweipolkenngrößen, z.B. Zeitkonstante
Anmelder: BURSTER CABLE MEASUREMENT GMBH[DE/DE]; Talstrasse 1-5 76593 Gernbach, DE
Erfinder: SCHREIWEIS, Thomas; DE
BURSTER, Matthias; DE
Vertreter: LEMPERT, Jost; LICHTI ⋅ Patentanwälte Partnerschaft mbB Postfach 41 07 60 76207 Karlsruhe, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 014 781.910.10.2014DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING THE SPECIFIC LENGTH RESISTANCE OF A MULTI-STRANDED LINE
(FR) PROCÉDÉ ET UN DISPOSITIF DE DÉTERMINATION DE LA RÉSISTANCE LINÉAIRE SPÉCIFIQUE D'UNE LIGNE MULTIBRINS
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN DES SPEZIFISCHEN LÄNGENWIDERSTANDES EINER MEHRDRÄHTIGEN LEITUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for determining the resistance per length of a multi-stranded cable, in which, in order to determine the specific length resistance of a multi-stranded line (1), at least one first electrical circuit (4) is formed by connecting a current source (4.1) to the line (1) at at least two circuit connection points (4.2, 4.3) of the line (1), said points being at a finite distance from one another. In order to reliably eliminate unknown compensating currents from the measurement result, voltages are taken across at least two defined line sections (2.3, 3.3), at least one line section (2.3) lying in the first circuit (4) and at least one second line section (3.3) not lying in said first circuit (4), an average voltage value (Um) being determined from these at least two measured voltages.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de détermination de la résistance linéaire d'un câble multibrins; pour déterminer la résistance linéaire spécifique d'une ligne multibrins (1), au moins un premier circuit de courant (4) est formé par connexion d'une source de courant (4.1) à la ligne (1) en au moins deux points de connexion de circuit de courant (4.2, 4.3) de la ligne (1) qui se trouvent à une distance finie l'un de l'autre. Selon l'invention, pour isoler de façon sûre des courants transitoires inconnus du résultat de la mesure, des tensions sont prélevées sur au moins deux sections de ligne définies (2.3, 3.3); au moins une section de ligne (2.3) se trouve dans le premier circuit (4) et au moins une deuxième section de ligne (3.3) ne se trouve pas dans le premier circuit (4), et une valeur moyenne de tension (Um) est déterminée à partir des au moins deux tensions mesurées.
(DE) Verfahren und Vorrichtung zum Bestimmen des Widerstands pro Länge eines mehrdrähtigen Kabels, wobei zum Bestimmen des spezifischen Längenwiderstands einer mehrdrähtigen Leitung (1), mindestens ein erster Stromkreis (4) durch Verbindung einer Stromquelle (4.1) mit der Leitung (1) an mindestens zwei Stromkreisverbindungspunkten (4.2, 4.3) der Leitung (1), die endlichen Abstand zueinander aufweisen, gebildet wird. Zum sicheren Abschluss von unbekannten Ausgleichsströmen aus dem Messergebnis ist vorgesehen, dass Spannungen über mindestens zwei definierte Leitungsabschnitte (2.3, 3.3) genommen werden, wobei mindestens einer im Leitungsabschnitt (2.3) im ersten Stromkreis (4) liegt und mindestens ein zweiter Leitungsabschnitt (3.3) nicht im ersten Stromkreis (4) liegt und dass aus den mindestens zwei gemessenen Spannungen ein Spannungsmittelwert (Um) bestimmt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)